Huskies laden zum Spitzenspiel

Nach dem nahezu perfekten Spiel gegen die Füchse Duisburg, welches den Huskies durch die gleichzeitige Niederlage der Löwen Frankfurt ein Polster von komfortablen neun Punkten bei noch vier zu spielenden Begegnungen bescherte, lohnt es sich nunmehr auch, den Blick nach vorn bzw. nach oben zu richten. Auch wenn die Huskies noch nicht endgültig durch sind, so trennen sie auch nur noch drei Punkte von der Tabellenspitze, denn die vor den Huskies platzierten Teams aus Bad Nauheim und Dortmund liegen punktgleich auf den Plätzen eins und zwei.

Eine gute Gelegenheit also, am Freitag (19:30 Uhr, Eissporthalle) gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, denn mit einem Sieg gegen das Team des EHC Dortmund würde man auf Platz zwei der Tabelle klettern und in direkter Schlagdistanz zum EC Bad Nauheim bleiben, gegen die die Huskies am letzten Spieltag der Enderunde in der heimischen Eissporthalle antreten. Auf der anderen Seite würde ein Sieg gegen den EHC Dortmund endgültig die Teilnahme an der Oberliga-Endrunde sichern.

Gleich zwei gute Gründe also für die Fans, am Freitag genau da weiter zu machen, wo sie am vergangenen Sonntag gegen Duisburg aufgehört haben. Wer für das Spiel noch einen Sitzplatz ergattern möchte, sollte sich beeilen, Stehplätze sind noch in ausreichender Anzahl vorhanden.

Bisherige Partien:

Vorrunde:

Kassel Huskies – EHC Dortmund : 5:4 n.P.
EHC Dortmund – Kassel Huskies : 5:1

Endrunde:

EHC Dortmund – Kassel Huskies: 6:4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.