KSV : Bittere Niederlage

KSV HESSEN KASSEL – FC ASTORIA WALLDORF 1:3 (1:0)
Eine frühe Führung nach nur 29 Sekunden – am Ende aber doch 1:3 verloren: Das ist die bittere Botschaft aus dem Heimspiel gegen Astoria Walldorf am Samstagnachmittag im Auestadion. Mahir Saglik sorgte für das schnelle 1:0, doch Tilmann Jahn (81.) und Giuseppe Burgio drehten in der Schlussphase das Spiel zugunsten der Gäste. Der Ausgleich kam durch ein unglückliches Eigentor sieben Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit zustande.

KSV-Trainer Tobias Damm musste abermals umstellen: Innenverteidiger Kevin Nennhuber meldete sich aufgrund einer Zerrung ab, dazu gesellte sich Basti Schmeer wegen Oberschenkel-Problemen. Doch damit nicht genug: In der zweiten Halbzeit musste auch Alexander Mißbach den Rasen verlassen, er hatte Schmerzen an seinem operierten Mittelfuß und bekommt am Montag ein MRT.

Den besseren Start hatte der KSV: Nach nur 29 Sekunden lupfte Mahir Saglik den Ball über Torwart Nicolas Kristof, die Vorlage kam von Adrian Bravo Sanchez. Danach drängten die Löwen auf eine frühe Vorentscheidung. Adrian Bravo Sanchez hatte nach Vorlage von Marco Dawid die dickste Gelegenheit, doch sein Ball rutschte am linken Pfosten vorbei (13.). „Bravo“ wurde zuvor gehalten, erhielt aber ebenso wenig einen Strafstoß wie Nils Pichonot (31.). Der KSV hatte die Partie im Griff, ließ sich aber von den bis dahin harmlosen Gästen zunehmend einlullen. Ein Kopfball von Mahir Saglik (35.) sorgte erneut für Torgefahr, die Halbzeitführung für die Löwen war gefühlt zu niedrig.

Anders das Bild im zweiten Durchgang. Nach einem unglücklichen Eigentor von Sergej Evljuskin (52.), der ansonsten eine gute Partie bot, gab es einen Bruch im Spiel. Die Gäste wurden mutiger, rissen das Kommando an sich, vom KSV war kaum noch was zu sehen. Die Chancen für Walldorf häuften sich, bis Tilmann Jahn (81.) und Giuseppe Burgio in der Nachspielzeit die Partie komplett drehten.

Viel Zeit zum Wunden lecken bleibt den Löwen nicht, bereits am Dienstag (19 Uhr) geht es mit einem Auswärtsspiel beim VfR Aalen weiter. Das nächste Heimspiel findet am Samstag, den 24. Oktober (14 Uhr) gegen den FSV Mainz 05 II statt.
Info: O. Zehe          Foto: M.Kittner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.