Löwen starten mit Sieg gegen Neu-Isenburg in die Restrückrunde

Löwen starten mit Sieg gegen Neu-Isenburg in die Restrückrunde
KSV Hessen Kassel – Spvgg Neu-Isenburg 3:1 (2:1)

Vor 1.500 Zuschauern im Kasseler Auestadion gelang dem KSV Hessen im ersten Spiel nach der Winterpause ein 3:1 (2:1)-Heimsieg gegen die SpVgg Neu-Isenburg. Die Tore für die Löwen schossen Neuzugang Mahir Saglik, Jon Mogge und Nael Najjar, den Gegentreffer zum zwischenzeitlichen 0:1 erzielte Dario Stange.
Ohne die kranken oder verletzten Sergej Evljuskin, Frederic Brill und Ingmar Merle lagen die Löwen früh zurück, nachdem Dario Stange die Gäste nach 13 Minuten in Führung brachte. Neuzugang Mahir Saglik gelang in der 31. Minute der Ausgleich, bevor kurz vor dem Pausenpfiff Jon Mogge die Führung für den KSV glückte.
Im zweiten Durchgang machte, nachdem zuvor zahlreiche Chancen vergeben wurden, Nael Najjar sieben Minuten vor Spielende den Sack zu.
KSV Hessen – SpVgg 03 Neu-Isenburg 3:1 (2:1)

KSV: Hartmann – Najjar, Allmeroth, Häuser, Brandner – Schwechel, Bravo Sanchez – Dawid, Saglik (84. Rohde), Mogge (78. Voss) – Schmeer. Trainer: Cramer – Ersatz: Neumann – Urban, Ziegler, Mitrou, Damm.

Neu-Isenburg: Begher – Buschmann, Haliti, Bickel, Wolfarth – Albert (70. McCrary), Günther, Letellier, Djordjevic (90+2. Mbenoun) – Züge, Stange (81. Atzberger). Trainer: Hoffmann.
SR: Berger (Wehretal) Z: 1.500
Tore: 0:1 Stange (13.), 1:1 Saglik (31.), 2:1 Mogge (45+1), 3:1 Najjar (83.)

Info: KSV                                                     Foto: M.Kittner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.