MT siegt in Göppingen

MT legt mit Top-Leistung in Halbzeit 1 Grundstein zum Sieg in Göppingen
25.02.2019
Mit einer starken Vorstellung in den ersten 30 Spielminuten, gekrönt von der Sieben-Tore-Führung zur Halbzeitpause (18:11), legte die wiederum dezimierte MT den Grundstein zum späteren 30:27 Auswärtssieg über Tabellennachbar Frisch Auf Göppingen. Beste Torschützen vor 4.800 Zuschauern in der EWS Arena waren Tobias Reichmann (10/5) für die MT und Marco Rentschler (8/7) für Göppingen. Damit sind die Nordhessen punktgleich mit dem Fünftplatzierten Füchse Berlin und zudem mental gerüstet für den Hit am Donnerstag in der bereits ausverkauften Kasseler Rothenbach-Halle gegen den THW Kiel.

Heiko Grimm zum Spiel:
In der ersten Halbzeit waren wir sehr fokussiert, haben einschließlich Nebojsa Simic als großem Rückhalt sowohl gut verteidigt als auch diszipliniert und sehr geduldig im Angriff gespielt. Es war fast klar, dass es schwer werden würde, diesen deutlich Vorsprung in der zweiten Halbzeit zu verteidigen. Der Druck wird bekanntlich höher und der Gegner probiert auch ungewöhnliche Maßnahmen aus, um nochmal heran zu kommen. Insofern hatte die zweite Halbzeit dann nichts mehr mit Taktik zu tun, sondern hier kam es auf individuelle Fähigkeiten an. Und die haben wir eben auf unserer Seite gezeigt. Ich bin hochzufrieden – nicht nur mit dem Ergebnis, sondern auch mit der mentalen Stärke unserer Mannschaft. Jetzt hat sie sich am Montag eine aktive Regenerationspause verdient. So werden wir bis zum Donnerstag ganz sicher auch wieder über die notwendige Energie verfügen, um den Favoriten aus Kiel zu empfangen.

Zuschauer: 4.800, EWS Arena Göppingen.

Das nächste Spiel:
Do., 28.02.2019, 19:00 Uhr: MT Melsungen – THW Kiel, Rothenbach-Halle Kassel (ausverkauft)
Info: MT-Pressedienst Foto: M.Kittner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.