Volleyball: Starker Saisonauftakt der Bergshäuserinnen

Ein hart umkämpftes Spiel und eine tolle Mannschaftsleistung beschert der ersten Damenmannschaft aus Bergshausen den ersten Erfolg in der hessischen Oberliga gegen die TG Groß Karben. 3:1 (25:14, 23:25, 25:23, 25:15) zeigte die Punktetafel beim Schlusspfiff.
Früh ging es für die Elfen am 16.09. in Richtung Südhessen, voll fokussiert sprang das Team umTG Groß Karben auf das Spielfeld. Eine durchgehend zielgenaue Annahme um Annahmechefin Tanja Schulz-Wulf ermöglichten viele Kombinationen und schnell gespielte Pässe durch Alexandra Steinbach-Krug auf alle Positionen. Besonders die flatternden und langen Aufschläge bescherten einen schwierigen Spielaufbau bei Groß Karben. Ein Punktestand von 25:14 und der erste gewonnene Satz war der wichtige Schritt in Richtung Auftakterfolg.
In Satz 2 sollte der Schwung mitgenommen werden, doch Groß Karben warf alles in eine Waagschale und kämpfte um jeden Ball. Die stabilere Annahme auf Seiten des Gegners machten direkte Punkte umso schwieriger, doch clever gelegte Bälle und ein hoher Einsatz auf und neben dem Spiel entfachten ein feuriges Spiel. „Los Mädels, wir packen das!“, sagte Coach Willisch voller Motivation und Ehrgeiz. Knapp reichte es am Ende für die Südhessinnen (23:25).
Der erste Punkt sollte nun her – der Wille funkelte in den Augen der Spielerinnen auf. Voller Adrenalin warf man sich in die Bälle und die Außenangreiferinnen Christiane Wieja und Christine Selle schlugen hoch effektiv in die Löcher der gegnerischen Abwehr. Nach einer grandiosen Aufschlagserie durch Ulrike Albrecht, brach das Team wieder ein wenig ein, verlor im Block den ein oder anderen Ball, doch mit letzter Kraft erreichte man den Satzgewinn von 25:23.
Das faire Spiel setzte sich im letzten Satz fort, mit Ruhe, Präzision und Köpfchen wollte man nun – Punkt um Punkt – den Sieg einfahren. Zu Beginn entwickelte sich ein enges Match, doch dank der starken Angaben konnte man Groß Karbens Annahmeriegel unter Druck setzen. Lautstark unterstützten die Wechselspielerinnen die Elfen, die Mittelblockerinnen Kelsey Manz und Lisa Reißig starteten im Schnellangriff durch und es gelang ein recht deutlich, aber hart umkämpfter Satzgewinn von 25:15.
Ein toller Saisonauftakt, eine große Mannschaftsleistung und ein super motivierender Coach feiern ein Spiel, was besser nicht hätte sein können. Volle Kraft voraus!
Reißig / Kittner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.