INJAs DOGumenta 22

Heute rufe ich meine Leser auf, im Namen der thailändischen Künstlerin Araya Rasdjarmrearsook für meine „Brüder und Schwestern“, denen es im fernen Thailand nicht so gut geht wie uns hier, zu spenden. Geht hin zu dem schönen Häuschen in der Karlsaue, schaut euch die Videos an und steckt mal ein Scheinchen in die bereitstehenden Boxen! Vielen Dank! (Village and Elsewhere Nr. 145)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Kommentar

  • Nora B.

    Ich finde durch ihren Einsatz, Engagement und künstlerisches Talent (super Fotomodel!!!) hat INJA den „DOG-Bode-Preis“ verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.