INJAs DOGumenta 26

So stelle ich mir Afrika vor.

Schön bunt und alles ein wenig durcheinander. Überall hängt oder liegt was rum, es scheint zu vergammeln.

Herrchen wollte ja schon immer mit dem Künstler sprechen, der auf Kommunikation mit den Besuchern Wert legt (so steht es im dOCUMENTA-Führer), ……………. aber er war nie da. Naja, vielleicht kommt er ja in der letzten Woche zum Aufräumen.

( Mehr zu Issa Samb, Nr. 157 hier in der NHR!)

Ein Kommentar

  • Elisa

    Inja, auch ich bin sehr oft an diesem Kunstwerk gewesen und glaubte, den Künstler – wie beschrieben – mal anzutreffen, aber nix ……

    Muss sich dein Herrchen mit dir und der Kamera mal auf die Lauer legen, vielleicht erwischt ihn ihr doch noch auf den „letzten Drücker“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.