Salz, Kohle und die industrielle Revolution in Nordhessen

Zwischen Meissner und Sooden in Nordhessen wurde im 16. Jahrhundert die kontinentaleuropäische Energierevolution eingeleitet, die Voraussetzung für die industrielle Revolution. Hinter dem Begriff Energierevolution verbirgt sich zunächst einmal nichts anderes als die Umstellung von nachwachsenden Energieträgern wie Holz oder Holzkohle auf fossile Brennstoffe, also Kohle, Erdöl und Gas. Natürlich wurden fossile Brennstoffe wie Erdöl bereits seit der Antike, Torf und

» Weiterlesen