EHF-CUP: MT GEWINNT IN UNGARN GEGEN BALATONFÜREDI MIT 30:24

Die MT Melsungen gewinnt auch das dritte Spiel in der Gruppenphase des EHF-Cup. Die Nordhessen schlugen am Samstag im ungarischen Veszprem Balatonfüredi KSE mit 30:24 nach 16:9-Halbzeitführung. Beste Schützen für die Gäste waren vor 1.300 Zuschauern Maric (8, Hartung-Archivfoto), Sellin (5) und Rnic (4). Für KSE trafen Ligetvari (6), Grigoriev (3) und Ivancsik am häufigsten. Stimmen zum Spiel: KSE-Trainer István

» Weiterlesen

EHF-CUP: MT ERFOLGREICH IN KROATIEN – 28:25 GEGEN RK NEXE

  Handball-Bundesligist MT Melsungen gewinnt sein erstes Auswärtsspiel in der Gruppenphase des EHF-Cup gegen den kroatischen Vertreter RK Nexe mit 25:28. Vor rund 1.200 Zuschauern in der nicht ganz ausverkauften Sport Hall OS Kralja Tomislava waren die Nordhessen nach nahezu ausgeglichener erster Hälfte im zweiten Durchgang die spielbestimmende Mannschaft. Deshalb ist der 28:25-Sieg nach einem 13:12 zur Halbzeit auch völlig

» Weiterlesen

Glänzender Einstand in der EHF Gruppenphase – MT – Eskilstuna 31:27

  2014/15. Gegen das schwedische Team von Eskilstuna Guif gelang dem Team um den siebenfachen Torschützen Patrik Fahlgren ein ungefährdeter 31:27 (16:14)-Sieg. Vor 2.136 Zuschauern in der Kasseler Rothenbach-Halle dominierte die MT ihren Gegner aber erst nach dem Wechsel entscheidend. Bis dahin erwiesen sich die Nordländer als ein sehr unbequemer Gegner. Vor allem Linksaußen Mathias Tholin, ebenso wie Viktor Östlund

» Weiterlesen