MT Melsungen vor gleich zwei Knüllern in Folge

  Die Länderspielwoche ist abgehakt, jetzt steht wieder die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga im Mittelpunkt. Nachdem die MT Melsungen gleich sechs deutsche Profis – ein Novum in der Geschichte des nordhessischen Aushängeschildes – zu den beiden siegreichen EM-Quali-Spielen gegen Bosnien-Herzegowina und Estland abgestellt hatte müssen die Rotweißen jetzt ohne eine ordentliche Vorbereitung schnell wieder auf Ligabetrieb umschalten. Dabei sind sie gleich

» Weiterlesen

Niederlage zum Start in die European League

Niederlage zum Start in die European League MT Melsungen unterliegt in Dänemark Bjerringbro-Silkeborg mit vier Toren. Zum Auftakt in die neue EHF European Leage musste die MT Melsungen beim dänischen Vertreter Bjerringbro-Silkeborg eine 27:31 (16:16)-Niederlage hinnehmen. Nach der Roten Karte in der 32. Spielminute gegen Julius Kühn, bis dahin druckvoll auf halblinks unterwegs, musste sich die Mannschaft vorne neu sortieren.

» Weiterlesen

T legt Schalter nach vier sieglosen Spiel um: 28:25 gegen den BHC

MT legt Schalter nach vier sieglosen Spiel um: 28:25 gegen den BHC Die MT Melsungen hat Reaktion auf die Geschehnisse der turbulenten Woche gezeigt und nach vier sieglosen Pflichtspielen in Folge den Bergischen HC in der LIQUI MOLY-Handballbundesliga mit 28:25 (15:12) niedergerungen. Sicher nicht in einem rauschenden Fest, dafür mit einer konzentrierten und vor allem engagierten Leistung des gesamten Kollektivs.

» Weiterlesen

Haarsträubende Fehler

Wie schon im Vorfeld der Partie befürchtet, erwies sich der TVB Stuttgart als Angstgegner für die MT Melsungen. Beim 21:26 (9:13) vermochten die Gastgeber lediglich in der Anfangsphase ein paar Akzente zu setzen, scheiterten dann aber sowohl an eigenen Unzulänglichkeiten als auch vor allem an TVB-Schlussmann Johannes Bitter. Der zog den MT-Angreifern schon vor dem Seitenwechsel den Zahn und avacierte

» Weiterlesen

EHF Cup: Knapp aber verdient in Piräus gewonnen

EHF Cup: Knapp aber verdient in Piräus gewonnen Die MT Melsungen hat im Men’s EHF Cup gegen den griechischen Vertreter Olympiacos SFP den Einzug in die Gruppenphase geschafft. Nach dem 32:28-Hinspielsieg eine Woche zuvor in Kassel gelang am Sonntag in Piräus ein 20:19-Erfolg. Beste Torschützen vor ca. 1000 Zuschauern in der Melina Mercouri Halle waren Patrick Lemos (7) für die

» Weiterlesen

Kantersieg über den Altmeister – MT schlägt Göppingen 30:17

  Was für eine Reaktion der MT Melsungen auf die zuletzt zwei weniger souveränen Auftritte in Liga und EHF-Pokal. Gegen Frisch-Auf! Göppingen brannten die Nordhessen ein wahres Feuerwerk ab und deklassierten die Schwaben, auch in dieser Höhe verdient, mit 30:17 (16:9). Dabei glänzte die so oft gescholtene Abwehr mit einer ebenso konzentrierten Leistung wie dahinter Nebojsa Simic, der auf mehr

» Weiterlesen

Göppingen kommt – MT will “Baustelle Abwehr” schließen

Göppingen kommt – MT will “Baustelle Abwehr” schließen In großen Schritten steuert die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga bereits auf das Ende der Hinrunde zu. Am Donnerstag steht der 14. Spieltag an. Die MT Melsungen muss sich dann genau zwischen den beiden Europapokalspielen gegen Olympiacos Piräus mit Altmeister Frisch Auf Göppingen auseinandersetzen. Anwurf in der Kasseler Rothenbach-Halle ist um 19:00 Uhr. Es

» Weiterlesen

Knapp aber verdient: MT siegt 29:27 in Minden

Knapp aber verdient: MT siegt 29:27 in Minden Die MT Melsungen erwischte ohne den erkrankten Regisseur Lasse Mikkelsen einen guten Start und lag nach knapp neun Minuten mit 6:1 in Front. Den einzigen Treffer der Gastgeber hatte bis dahin Marian Michalczik per Strafwurf erzielt. In den folgenden zehn Minuten aber schlichen sich gehäuft Fehler ins Angriffsspiel der Nordhessen ein, die

» Weiterlesen

MT Melsungen strauchelte, fiel aber nicht.

Kein Schönheitspreis, aber verdienter Sieg: MT – HCE 28:27 Die MT Melsungen strauchelte, fiel aber nicht. Mit 28:27 (15:14) schlugen die Nordhessen in einem spannenden, zum Schluss packenden und zuvor jederzeit abwechslungsreichen Schlagabtausch den HC Erlangen. Vor 3.769 Zuschauern in der Kasseler Rothenbach-Halle erwiesen sich die Mittelfranken als äußerst unbequemer Gegner. Mit sieben Toren, davon drei Siebenmeter, war Michael Allendorf

» Weiterlesen

24:25 – Die MT in Wuppertal ohne Glück im Endspurt

Bitteres Ende einer packenden Begegnung. Die MT Melsungen unterlag nach 60 spannenden Minuten beim Bergischen HC mit 24:25 (14:14) und verpasste damit die große Chance, sich im Kampf um Platz fünf und die mögliche Qualifikation für das internationale Geschäft vom Feld der Verfolger abzusetzen. In dem die Mannschaft von Trainer Sebastian Hinze nun voll dabei ist und nur noch einen

» Weiterlesen
1 2