Kloster- und Deutschordenskirche Reichenbach

Kulturgeschichtliche Höhepunkte auf dem Premiumweg Reichenbach 2 Mit den Grabungen an der Reichenbacher Kloster- und Ordenskirche fand in den siebziger Jahren die größte Kirchengrabung in Nordhessen mit damals hochmodernen Methoden statt. Dort, wo der Elisabethpfad als Teilstück des Jakobsweges der alten Handelsstraße von Leipzig nach Frankfurt folgt und zwischen Waldkappel und Spangenberg an Hessisch Lichtenau vorüberführt, liegt das Dorf Reichenbach

» Weiterlesen

Burg Reichenbach, Amtssitz der Hessischen Landgrafen

Kulturgeschichtliche Höhepunkte auf dem Premiumweg Reichenbach 3 Heute steht nur noch der Bergfried der einstmals mächtigen Festung, die von den Anwohnern seit Jahrhunderten sogar als Schloss bezeichnet wurde. Inwieweit auf dem strategisch günstig gelegenen Berg, dort, wo bereits im 11. Jahrhundert die Burg zu Reichenbach errichtet wurde, auch frühere Befestigungsanlagen existierten, ist noch unbekannt. Fest steht aber, dass die etwa

» Weiterlesen

Reichenbach, kleines Dorf mit großer Vergangenheit

Kulturgeschichtliche Höhepunkte auf dem Premiumweg Reichenbach 1 Burg, Kloster, Verwaltungszentrum des Deutschen Ordens, Knotenpunkt überregionaler Handelswege, waren die Merkmale des heute bedeutungslosen Ortes im Mittelalter. Reichenbach ist ein unscheinbares Dorf mit eindrucksvoller Vergangenheit. Um es gleich vorweg zu nehmen, Reichenbach hatte nie die Chance, eine größere Stadt zu werden. Trotzdem war die Siedlung, die vermutlich im Rahmen der intensiven Siedlungs-

» Weiterlesen