Krankenkasse muss Magenverkleinerung zahlen

Koblenz/Berlin (DAV). Bei massivem Übergewicht kann eine Magenverkleinerung medizinisch notwendig sein. Dann muss die private Krankenversicherung die Kosten übernehmen. Die Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Landgerichts Koblenz vom 17. Februar 2015 (AZ: 6 S 340/14). Die Frau litt seit Jahren am massiven Übergewicht (Adipositas per Magna). Die Übernahme der Kosten für eine operative Magenverkleinerung

» Weiterlesen