NABU Hessen: Der Insektensommer fängt an

Insekten zählen und melden bei der Mitmachaktion vom 29. Mai bis 7. Juni   Wetzlar – Unter dem Motto „Zählen, was zählt“ startet der NBAU bundesweit ab dem 29.Mai wieder in die Mitmachaktion „Insektensommer“. Hessens Naturfreund*innen sind vom 29. Mai bis 7. Juni aufgerufen das Summen und Krabbeln in ihrer Umgebung zu beobachten und unter www.insektensommer.de online zu melden.  

» Weiterlesen

Mit dem BUND für die Artenvielfalt häkeln (mit Anleitung)

Berlin. Die Corona-Pandemie bestimmt derzeit die Nachrichten. Dadurch sind die dramatischen Ausmaße des globalen Artensterbens zwar in den Hintergrund gerückt, aber keinesfalls passé. Trotz Kontaktsperre gibt es die Möglichkeit, auch von zu Hause aus für den Schutz der Artenvielfalt einzustehen: Im Vorfeld des Internationalen Tages der biologischen Vielfalt am 22. Mai ruft der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

» Weiterlesen

Mit Wölfen leben lernen

NABU Hessen: Besserer Herdenschutz in Wolfsgebieten nötig   Wetzlar – Zum diesjährigen Tag des Wolfes am 30. April fordert der NABU Hessen einen besseren Herdenschutz in Wolfsterritorien. „In den beiden Wolfsgebieten im Vogelsberg und im Stölzinger Gebirge muss es eine konsequente und flächendeckende Umsetzung von Maßnahmen zum Herdenschutz geben“, erklärt NABU-Landesvorsitzender Gerhard Eppler. In einem bundesweiten Ampelvergleich der Förderprogramme einzelner

» Weiterlesen

Achtung Nachwuchs: Wildkätzchen bitte nicht mitnehmen

In den ersten Frühlingswochen ab April werden die Jungen der Europäischen Wildkatze geboren. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) appelliert deshalb an Spaziergänger und Wandernde, kleine Kätzchen im Wald nicht anzufassen oder mitzunehmen. „Junge Wildkatzen sehen Hauskatzen oftmals zum Verwechseln ähnlich“, erläutert Friederike Scholz, Wildtierexpertin des BUND. „Werden die Wildkätzchen mitgenommen, bedeutet das viel Stress und unnötige Risiken

» Weiterlesen

Tierpark Sababurg noch geschlossen

Tierpark Sababurg geschlossen. Die NHR hatte die Gelegenheit, sich im Tierpark umzusehen. Tierpfleger Leon Ebbrecht führte uns durch den menschenleeren Park. Was machen eigentlich die Tiere im Tierpark Sababurg? Aufgrund der aktuellen Situation bleibt der Tierpark Sababurg bis auf weiteres geschlossen! Auch in dieser Zeit geht es natürlich Im Tierpark Sababurg weiter. Auf der Homepage und den Social-Media-Kanälen wird man

» Weiterlesen

Gartenvögel zählen am Muttertagswochenende

NABU Hessen lädt ein zur „Stunde der Gartenvögel“ vom 8. bis 10. Mai   Wetzlar – Vom 8. bis 10. Mai findet deutschlandweit die 16. Stunde der Gartenvögel statt. Der NABU Hessen ruft dazu auf, eine Stunde lang Vögel zu beobachten, zu zählen und zu melden. „Viele Menschen haben in den letzten Wochen während der Ausgangsbeschränkungen den Wert der Natur

» Weiterlesen

Tropische Erreger auf dem Vormarsch Wegen des Klimawandels können sich im Süden heimische Tierkrankheiten hierzulande verbreiten Auch Hunde sind betroffen

(ots) Die Herzwurm- und Hautwurmerkrankung, die Leishmaniose oder auch die Augenkrankheit Thelaziose sind vor allem Hundehaltern bekannt, die ihre Tiere gerne mit auf Reisen in südliche Länder nehmen oder die darüber nachdenken, einen Hund von dort zu importieren. Allen Krankheiten gemeinsam ist, dass sie durch Parasiten hervorgerufen und durch wärmeliebende Mücken – die Thelaziose durch bestimmte Fruchtfliegen – übertragen werden.

» Weiterlesen

NABU: Erreger des Meisensterbens identifiziert

Bakterium verursacht Lungenentzündung bei Blaumeisen / Social Distancing für Vögel hilft gegen Seuche   Berlin – Seit Anfang März werden in Deutschland auffallend viele Blaumeisen beobachtet, die krank wirken und kurz darauf sterben. Jetzt ist der Erreger des Meisensterbens identifiziert: Es ist ein Bakterium namens Suttonella ornithocola, das bei den Vögeln eine Lungenentzündung verursacht.   „Suttonella ornithocola tötet fast ausschließlich

» Weiterlesen

ABU: Amsel, Drossel, Fink und Star – die Stunde der Gartenvögel ist wieder da

Vom 8. bis 10. Mai findet deutschlandweit die 16. Stunde der Gartenvögel statt. Der NABU ruft gemeinsam mit der NAJU und dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) dazu auf, eine Stunde lang Vögel zu beobachten, zu zählen und zu melden. „Unsere Stunde der Gartenvögel hatte in den vergangenen Jahren starke Teilnehmerzuwächse zu verzeichnen. Über das große Interesse an der heimischen Natur

» Weiterlesen

Ostereier: Auf artgerechte Tierhaltung und unbedenkliche Farben achten

Berlin. Zu Ostern finden sich viele bunt gefärbte Ostereier in den Läden. Doch der Großteil der gefärbten Eier bleibt nach wie vor ohne Kennzeichnung und stammt in der Regel von Hühnern aus Käfighaltung. Dabei gibt es gute Alternativen, weiß Katrin Wenz, Agrarexpertin des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): „Gehen Sie auch an Ostern auf Nummer sicher: Kaufen Sie

» Weiterlesen
1 2 3 13