Unterschätzte Naturgewalt – Wer zahlt bei Gewitterschäden?

Gut vorbereitet und versichert, wenn Blitz und Donner wüten Beschädigte Dächer, verbeulte Autos, umgerissene Bäume: Sturm und Gewitter können enorme Schäden anrichten und für viele zum Versicherungsalbtraum werden. Besonders häufig geschieht das im Sommer, denn genau dann haben Blitz und Donner Hochsaison. Doch der Wettergott genießt Straffreiheit. Wer kommt also für die Schäden auf? Kleiner Knigge für den Schadensfall Gut

» Weiterlesen

Selbstbeteiligung in der Rechtsschutzversicherung – bei Kostenerstattung gilt: Selbstbeteiligung entfällt

Die Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht klärt auf Berlin (DAV). Wer eine Rechtsschutzversicherung mit Selbstbeteiligung abgeschlossen hat, könnte zu dem Schluss gelangen, dass er auch bei einer Teilerstattung durch die gegnerische Seite die Selbstbeteiligung zahlen muss. „Das Gegenteil ist der Fall“, weiß die Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV): „Die Erstattung wird zuerst auf die Selbstbeteiligung angerechnet!“ Wer eine Rechtsschutzversicherung mit Selbstbeteiligung abgeschlossen

» Weiterlesen