Fünf Jahre ohne Geld: Vom Containern zur internationalen Ressourcenrettung

Hannover (ots) – Raphael Fellmer will die Welt l(i)ebenswerter machen. Fünfeinhalb Jahre lang lebte er deswegen komplett ohne Geld. Er löste sich von konditionierten Verhaltensmustern, Ängsten und Vorstellungen. Und er wurde zum Sprachrohr einer wachsenden Bewegung gegen die Lebensmittelverschwendung in Europa. „Foodsharing“ – retten und teilen statt wegzuwerfen. In wohnWERKen, einem neuen, kostenlosen Digitalmagazin über Wohn- und Gedanken-Welten abseits der

» Weiterlesen