Humanitäre Krisen 2020: Ungelöste Notlagen Hilfsorganisationen im Bündnis „Aktion Deutschland Hilft“ behalten fünf Krisen besonders im Blick

Syrien, Jemen oder die Demokratische Republik Kongo: Das neue Jahrzehnt beginnt mit ungelösten humanitären Notlagen. „Die verheerenden Krisen des Vorjahres werden uns auch in diesem Jahr beschäftigen, nicht zuletzt deshalb, weil sich die Lage der Menschen dort zunehmend verschlechtert“, sagt Manuela Roßbach, geschäftsführende Vorständin von „Aktion Deutschland Hilft“. „Konflikte halten länger an. Betroffene leben in einem Dauerzustand von Kriegen, Krankheiten

» Weiterlesen

Umdenken – Gedanken zur aktuellen Lage

Was soll man angesichts der zahlreichen Vorfälle in letzter Zeit noch denken? Paris, Brüssel, Nizza, Würzburg, München, Reutlingen, Ansbach … im Abstand jeweils weniger Tage werden Anschläge verübt, die man früher nicht für möglich gehalten hätte. Wäre es gut, wenn „anständige Bürger“ Waffen besitzen und ihre Emails verschlüsseln könnten, und „Terroristen“ dies verboten ist, damit die Polizei deren Kommunikationswege überwachen

» Weiterlesen

Folgemeldung! – Zahl der Toten auf neun gestiegen

Vor wenigen Minuten gab der Polizeisprecher in München bekannt, das die Zahl der Toten auf neun gestiegen ist! Einer dieser Toten soll ein Opfer des Anschlages sein, der andere Tote, eine männliche Leiche, die in der Nähe des OEZ gefunden wurde, ist in folge starker Gewalteinwirkung getötet worden. Die Polizei geht hier der Frage, oder auch Vermutung nach, ob es

» Weiterlesen

Terror in der Türkei: Was Reisende jetzt wissen müssen!

Jülich, Juni 2016. Istanbul hat erneut mit Terroranschlägen zu kämpfen. Mehrere Selbstmordattentäter sollen sich am Flughafen Atatürk in die Luft gesprengt und dabei mindestens 36 Menschen in den Tod gerissen haben. Das Land ist erschüttert, Menschen weltweit trauern und beten, Reisende haben Angst vor dem Terror und stellen sich die Frage, ob sie eine bereits gebuchte Reise in die Türkei

» Weiterlesen