Wie gefährlich ist die Wurst tatsächlich?

Experte Prof. Dr. Friedrich Hagenmüller zur WHO-Studie Hamburg (ots)- Mit ihrer Veröffentlichung einer aktuellen Zusammenfassung von rund 800 verschiedenen Studien im renommierten Medizin-Journal „The Lancet“ sorgt die Weltgesundheitsorganisation WHO derzeit für Aufregung. Der Verzehr von 50 Gramm verarbeitetem Fleisch wie Wurst oder Schinken pro Tag erhöht danach das Darmkrebsrisiko um 18 Prozent. Damit gehören Wurstaufschnitt und Schinken in die gleiche

» Weiterlesen