Rückenwind für Häuslebauer: Zinssatz für Hessen-Darlehen auf 0,6 Prozent gesunken

Bereits 2019 verbesserte das Land Hessen die Förderung im Rahmen des „Hessen-Darlehens“. Die Landesregierung unterstützt seit 2019 Häuslebauer mit kleinem oder mittlerem Einkommen mit besonders zinsgünstigen Darlehen (0,8 Prozent) bis 125.000 Euro und einer verdoppelten Zinsbindungsfrist von 20 Jahren. Als „Rückenwind für den Wohnungsbau in Kassel und insbesondere junge Familien als Häuslebauer“ hat Stadtbaurat Christof Nolda diese verbesserte Förderung des

» Weiterlesen

Lohnt sich das Umschulden von Krediten für den Verbraucher?

Für einen Kredit zahlt man in aller Regel einen zuvor vereinbarten Zinssatz. Auf dieser Basis sind die Kosten kalkulierbar und man weiß zudem, welche monatliche Ratenhöhe fällig wird. Allerdings werben verschiedene Portale inzwischen vermehrt damit, Kredit umzuschulden und somit Zinsen sparen zu können. Inwieweit ist das tatsächlich möglich und welches Potential steckt dahinter? Kann man als Verbraucher durch eine Umschuldung

» Weiterlesen

Widerruf für neue Darlehen weiterhin möglich

Jülich, Juni 2016. Seit letzter Woche ist der Widerruf für alle Immobiliendarlehen, die zwischen November 2002 und Juni 2010 aufgenommen wurden, nicht mehr möglich. Rechtanwalt Markus Mingers weist aber darauf hin: „Das Ende vom ewigen Widerrufsrecht für alte Darlehensverträge schließt nicht aus, dass fehlerhafte Verträge weiterhin anfechtbar sind. Denn Darlehensverträge, die nach dem 11. Juni 2010 abgeschlossen wurden, können auch

» Weiterlesen