Willingen: StephanLeyhe feiert seinen ersten Weltcup-Sieg

Stephan Leyhe hat bei seinem Heimspiel in Willingen seinen ersten Weltcup-Sieg gefeiert. Der 28-Jährige fing mit einem Traumsprung auf 144,5 Meter den nach dem ersten Durchgang führenden Polen Kamil Stoch noch ab und sorgte bei den 23.500 Fans an der Mühlenkopfschanze für eine Riesenfreude. Den über 1.000 „Free Willis“, wie die ehrenamtlichen Helfer im Waldecker Upland genannt werden, trieb es

» Weiterlesen

Stephan Leyhe freut sich auf Willingen

Das Wochenende hier hat richtig Spaß gemacht“, strahlte Upland-Adler Stephan, der nach 441 Tagen wieder als Zweiter auf dem Weltcup-Podest stand, nachdem er zwischenzeitlich 2019 schon Dritter der Vierschanzentournee geworden war. Der Willlinger, der tags zuvor bereits Fünfter geworden war, hatte schon in Titisee-Neustadt und Zakopane als Vierter das Podest vor Augen, nun im fernen Sapporo endlich den Bann gebrochen.

» Weiterlesen

Die Willinger feierten Andreas Wellinger

Zweiter Weltcupsieg vor Kraft und Fettner 46.700 Zuschauer an den drei tollen Tagen Die Willinger feiern Andreas Wellinger. Der neue deutsche „Vorspringer“ aus Ruhpolding hat vor 17.100 begeisterten Zuschauern an der Mühlenkopfschanze den zweiten Weltcupsieg seiner Karriere gefeiert. Nach Sprüngen auf 147,5 und 135,0 m sowie 242,3 Punkten gewann er denkbar knapp vor den beiden Österreichern Stefan Kraft (242,0) und

» Weiterlesen

Qualifikation Willingen 27.1.17

Wellinger gewann die Qualifikation in Willingen Stephan Leyhe auch beim Teamspringen dabei Andreas Wellinger gewann am Freitagabend vor 8.579 begeisterten Zuschauern die Qualifikation für das Weltcup-Einzelspringen am Sonntag auf der Mühlenkopfschanze.  Mit der Weite von 141,5 m und 135,9 Punkten verwies der Team-Olympiasieger den Slowenen Peter Prevc (140,0/133,3), dessen  Bruder Cene (139,0/129,1) und Landsmann Jurji Tepes (139,0/129,1) auf die Plätze. Wellinger erhielt

» Weiterlesen

Es geht los in Willingen : Skisprung Weltcup

3 Tage Weltcup Skispringen in Willingen : Die NHR ist dabei! Weltcup in Zahlen 3 mal stand Kamil Stoch (Polen), Gewinner der diesjährigen Vierschanzen-Tournee, nach den Einzelspringen auf der Mühlenkopfschanze ganz oben auf dem Treppchen. Damit ist er gemeinsam mit Noriaki Kasai Rekordhalter. 7 Einzelsiege haben die österreichischen „Adler“ seit Beginn der Weltcupspringen in Willingen im Jahr 1995 errungen: Schlierenzauer

» Weiterlesen