Haustier allein Zuhause: Wer Tiere hält, sollte für Notfälle vorsorgen

Fünf Katzen, ein Kaninchen und sieben Meerschweinchen hat die Tierschutzüberwachung der Stadt Kassel in der vergangenen Woche aus einer Wohnung im Stadtgebiet gerettet. Die Tiere waren nicht mehr versorgt worden, weil ihre allein lebende Halterin verstorben war, was Nachbarn erst einige Tage später feststellten und daraufhin die Polizei verständigten. Die Tiere waren tagelang nicht mit Futter und Wasser versorgt worden,

» Weiterlesen

Nie ohne Rucksack-Apotheke – Bei Wanderungen sollte jeder für Notfälle gerüstet sein

Baierbrunn (ots) – Egal ob lange Bergtour oder kurze Wanderung – für Notfälle sollte man in jedem Fall gerüstet sein. “Ein Sturz passiert schnell. Dann ist man froh, wenn man eine Wunde mit sterilen Pflastern versorgen kann – statt mit einem alten Taschentuch”, betont der Apotheker Dr. Thomas Maschke aus dem sächsischen Rodewisch im Gesundheitsmagazin “Apotheken Umschau”. Zur Grundausstattung gehören

» Weiterlesen