Wanderung durch das Naturschutzgebiet Hie- und Kripplöcher

Am Samstag, dem 17. September lädt Andrea Imhäuser vom Naturpark Meißner-Kaufunger Wald zu einer letzten geführten Wanderung durch das Naturschutzgebiet Hie- und Kripplöcher bei Berkatal-Frankershausen ein. „Hier sieht es aus wie in der Toscana“, staunen die Besucher der Wacholderheide. Auf der ca. 5 km langen Tour über den Boden des ehemaligen Zechsteinmeeres wird die Entstehung der bizarren Karstlandschaft erläutert. Die

» Weiterlesen

Wacholderfest in Frankershausen

Letzter Auftritt des Wacholdermannes Zum Berkataler Wacholderfest am 18. Mai bietet der Naturpark Meißner-Kaufunger Wald geführte Wanderungen durch Nordhessens größtes Erdfallgebiet an. In dem Naturschutzgebiet wandert man vorbei an Dolomitgebilden, über den Boden eines ehemaligen Zechsteinmeeres und berührt 250 Millionen Jahre alte Gesteine. Eine außergewöhnliche Flora zeigt sich auf den Magerrasen der Karstlandschaft, im Mai sind wild wachsende Orchideen in

» Weiterlesen

Bunter Blütentepppich auf dem Bühlchen

Der Mai ist die Zeit, in der sich das Naturschutzgebiet Bühlchen in den buntesten Farben präsentiert. Wild wachsende Orchideen, Berganemonen, Kreuzblümchen und ausblühende Schlüsselblumen sowie Katzenpfötchen sind auf der relativ bequemen Wanderung mit Dr. Hannelore Weber inmitten der Wacholderheide zu erwarten. Ausblicke zu Ruine Hanstein und Burg Ludwigstein sind inklusive. Start und Ziel des 1,5 km langen Spaziergangs von sind

» Weiterlesen

Die Wacholderheide am Ars Natura

Eine der größten Wacholderheiden in Nordhessen findet man oberhalb von Vockerode- Dinkelberg und kurz unterhalb des Barbarossaweges zwischen Reichenbach und Spangenberg. Kaum zu glauben, dass sogar ein Wegweiser auf dem Barbarossaweg am Abzweig nach Vockerode auf  die ehemalige Gemeindehute für Schafe und Ziegen hinweist, die nicht nur als wertvolles Naturschutzgebiet, sondern auch als spannendes historisches Denkmal begriffen werden darf. Tatsächlich

» Weiterlesen