Vorerst noch Aprilwetter im Mai

Bis Donnerstag bleibt das Wetter seiner wechselhaften Linie treu. „Immer wieder kommt es zu Regengüssen, teils sind auch Blitz und Donner dabei. Dazu ist meist schon bei rund 15 Grad Schluss. Ab Freitag übernimmt ein Hochdruckgebiet. Die Tropfen werden seltener, wobei man den Schirm im Osten und in Bayern am längsten griffbereit haben sollte“, sagt Björn Goldhausen, Pressesprecher und Meteorologe

» Weiterlesen

Darum ist der April so trocken und sonnig

Besondere Wetterlage hält sich zäh Die Trockenheit nimmt stetig zu. Chancen auf Regen gibt es kaum. Grund dafür ist eine besondere, hartnäckig andauernde Wetterlage. Hochdruckgebiete dominieren Sonnenschein von früh bis spät hat uns bisher fast jeden Tag im April begleitet und wird es auch weiterhin tun. Aktuell befindet sich Deutschland mitten in einer sogenannten „blockierenden Wetterlage“. Seit einer Wetterumstellung Mitte

» Weiterlesen

Der April macht was er will — so entsteht das typische Wechselwetter Frühlingsgewitter und warme Luft

Nachdem der Monat noch teils mit Rekordschneemengen startete, liegen nun erste frühsommerliche Tage mit viel Sonne und milder Luft hinter uns. Doch wird das schöne Frühlingswetter in den nächsten Tagen kurzzeitig ausgebremst. Verbreitet kann es mit Regen und Gewittern ungemütlich werden. Aber sind diese Wetterwechsel eigentlich noch normal? So entsteht unser Aprilwetter Sonnenbrille rauf, Sonnenbrille runter, Jacke an und wieder

» Weiterlesen