Spatz bleibt häufigster Wintervogel

Sorgenvogel Grünfink wird in Hessen jedes Jahr weniger beobachtet Wetzlar – Der Haussperling ist nach wie vor der häufigste Wintervogel in Hessen. Wie in den Vorjahren konnte er sich bei der sechsten Stunde der Wintervögel den Spitzenplatz in den hessischen Gärten sichern. Auf den Plätzen zwei bis fünf folgen Kohlmeise, Blaumeise, Amsel und Feldsperling. Bei Deutschlands größter wissenschaftlicher Mitmachaktion, die

» Weiterlesen