Zwischenlagerung von Salzabwässern unter Tage: Einstapelung im Grubenfeld Springen genehmigt

Das Thüringer Landesbergamt hat gestern dem Unternehmen die vorübergehende Einstapelung von bis zu 200.000 Kubikmetern Prozesswässern des Standortes Unterbreizbach im nahe gelegenen Grubenfeld Springen (Thüringen) genehmigt. Damit ist die Produktion am Standort Unterbreizbach zunächst wieder möglich. Für den Vollbetrieb der beiden hessischen Produktionsstandorte des Werkes Werra benötigt K+S nach wie vor weitere Genehmigungen, um die anfallenden Produktionsabwässer entsorgen zu können.

» Weiterlesen

Verfahren wegen Gewässerverunreinigung eingestellt / Staatsanwaltschaft sieht kein strafbares Verhalten

Die Staatsanwaltschaft Kassel hat das seit Dezember 2015 anhängige Ermittlungsverfahren gegen Verantwortliche der K+S KALI GmbH wegen versuchter Gewässerverunreinigung mangels Tatverdacht eingestellt.   Das Verfahren war durch eine Strafanzeige der Gemeinde Gerstungen, der Bürgerinitiative „Für ein lebenswertes Werratal“ e.V. sowie des Verbandes für Angeln und Naturschutz Thüringen e.V.  veranlasst worden, in der unter anderem behauptet wurde, das Unternehmen hätte Unterlagen

» Weiterlesen

Erlebnis Bergwerk Merkers 25 Jahre Kalibergbau zum Anfassen

Am kommenden Sonntag (12.06.2016) feiert das Erlebnis Bergwerk Merkers mit einem bunten Programm sein 25jähriges Bestehen. Innerhalb des vergangenen Vierteljahrhunderts hat sich das ehemals größte Kaliwerk der Welt zu einem Besuchermagneten entwickelt, der jährlich bis zu 80.000 Gäste aus Nah und Fern in das Werra-Kalirevier lockt.   Gleich zwei Geburtstage und ein vielseitiges Programm warten auf die Jubiläumsgäste, die am

» Weiterlesen

K+S startet Solarsalzprojekt in Australien

Expansion nach Asien-Pazifik Baustein im Rahmen der „Salz 2020”-Wachstumsstrategie Teilhabe am erwarteten Wachstum in Asien Fokus zunächst auf Erteilung der erforderlichen Genehmigungen Investitionsvolumen schätzungsweise rund 350 Mio. AU$ (ca. 225 Mio. €) Mögliche Produktionskapazität: 3,5 Mio. Tonnen Salz p.a. Voraussichtlicher Produktionsstart in 2022   K+S hat den Planungsprozess zur Errichtung einer Produktionsstätte für Solarsalz in Westaustralien nahe Onslow gestartet. Für

» Weiterlesen

K+S hilft mit Containern für Flüchtlingsunterkunft

DRK Fulda erhält Unterstützung Mit einer gezielten Spende unterstützt die K+S Aktiengesellschaft das Deutsche Rote Kreuz (DRK), Kreisverband Fulda beim Aufbau einer Flüchtlingsunterkunft. Über den firmeneigenen Einkauf sind sechs Bürocontainer beschafft worden, die nun in der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Baumarkt an der Kreuzbergstraße in Fulda und in Großenlüder für soziale Arbeit und Integration genutzt werden. K+S Vorstandsmitglied Dr. Andreas Radmacher

» Weiterlesen