Luft so sauber wie lange nicht

Glasklare Luft und gute Fernsicht – derzeit ist die Luftverschmutzung gering. Der Hauptgrund hierfür ist die Wetterlage und nicht etwa die Folge der Corona-Krise. Luftreinheit und Ausbreitung des Virus könnten aber zusammenhängen. Feinstaub- und Schwefeldioxidbelastung niedrig Beim Blick aus dem Fenster lässt sich die klare, ungetrübte Luft unschwer erkennen. „Fast im ganzen Land liegt die Fernsicht derzeit bei 50 Kilometer

» Weiterlesen

Decke auf, wo Atmen krank macht“

Deutsche Umwelthilfe will Luftqualität im Juni an 500 weiteren Orten untersuchen Berlin (ots) – Deutsche Umwelthilfe startet neue ‚Citizen Science‘-Aktion vom 1. Juni bis 1. Juli 2018, um die Belastung der innerstädtischen Atemluft mit dem Dieselabgasgift NO2 zu messen – Bürger können unter www.duh.de/abgasalarm Vorschläge für Messorte mitteilen – Ergebnisse der ersten DUH-Messaktion im Februar 2018 zeigten an 89 Prozent

» Weiterlesen

Ein paar Tage Luft holen/ Die besten Reiseziele für Pollen-Allergiker

Baierbrunn (ots) – Fliegen die Pollen, wollen viele Allergiker nur noch weg. „Vor allem für Menschen, die stark allergisch reagieren, kann ein Ortswechsel sinnvoll sein, um besonderen Pollenbelastungen in einer kritischen Phase zu entgehen“, sagt Professor Karl-Christian Bergmann vom Allergie-Centrum der Berliner Charité im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Bestens eignen sich die Inseln der Nord- und Ostsee. „Dort ist die Pollenbelastung

» Weiterlesen