MT: Schröder fällt mit Kreuzbandriss längerfristig aus

Malte Schröder, Rückraumspieler von Handball-Bundesligist MT Melsungen, zog sich am Samstag im Pokalspiel gegen den ThSV Eisenach einen Kreuzbandriss zu und fällt voraussichtlich sechs Monate lang aus. Die befürchtete Verletzung wurde am Montag in einer Kernspinuntersuchung bestätigt. Der Linkshänder hatte sich in den Schlussminuten des Spiels ohne Fremdeinwirkung das  Knie verdreht. Bereits am Dienstag wird Schröder von MT-Mannschaftsarzt Dr. Gerd 

» Weiterlesen