Zeit für einen Cremewechsel

Baierbrunn (ots) – Der Herbst stellt die Haut vor neue Herausforderungen. „Wird es draußen kälter, produzieren die Talgdrüsen weniger schützendes Fett, die Haut wird geringer durchblutet und schlechter mit Nährstoffen versorgt“, schildert die Münchner Dermatologin Prof. Sabine Plötz im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Benutzt man die leichtere Creme vom Sommer in den Herbst hinein, rutscht die Haut in ein Pflegeminus. Die

» Weiterlesen