Hausärzte unterstützen Depressionspatienten online

Steigende Zahlen an Depressionspatienten stellen Hausärzte vor neue Herausforderungen, denn die Betreuung Betroffener ist im Rahmen des regulären Praxisbetriebs nur schwer umsetzbar. In Baden-Württemberg wird die hausärztliche Versorgung jetzt mit internetbasierten Depressionsprogrammen unterstützt. Berlin, 30.10.2012. Mit Herbstbeginn steigt die Zahl der depressiven Erkrankungen in Deutschland sprunghaft an. Viele Menschen fühlen sich in der dunklen Jahreszeit müde, abgeschlagen und antriebslos. In

» Weiterlesen