„Sichtachse“ in der Wilhelmstraße Teil 4

„Sichtachse“ in der Wilhelmstraße Teil 4
© NHR Künstlerin Maryam mit Geschäftsführerin Frau Trebing
© NHR Maryam Andaz

Am Montag besuchten wir den Marc Cain Store in der Wilhelmstraße. Maryam Andaz * 1988 in Teheran, studierte Kunst an der Hochschule „Elm ó Farhang“ in Teheran. Bereits während ihres Studiums arbeitete sie als Illustratorin für verschiedene Verlage. Ein Schwerpunkt lag im Illustrieren von Kinderbüchern. Das von ihr illustrierte Kinderbuch „Giss Abshari“ wurde 2018 im „Khalgo Tasvir“-Wettbewerb ausgezeichnet und erschien 2018 im Elmi Farhangi Verlag.

 

 
Mit ihren Illustrationen offenbart Maryam Andaz eine grundsätzliche Offenheit allem gegenüber, was den Menschen ausmacht. Sensibel und tiefgründig zeigt sie dabei die Vielfalt menschlicher Erlebnisbereiche und Gefühle auf. Seit 2016 lebt Maryam Andaz in Deutschland und hat ihre Kunst seitdem in mehreren Einzel- und Gruppenausstellungen dem interessierten Publikum vorstellen können.

Mehr über Maryam Andaz finden Sie hier: https://maryamandaz.de/

H.Jacob

Die Fotografie ist wie eine Perle, erst aneinander aufgeschnürt, ergeben sie ein Ganzes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner