100 Kunstwerke: The Boat Modes (36)

The Boat Modes
Shaina Anand und/and Ashok SukumaranI . Nr 36

Aufgrund der Turbulenzen auf den globalen Finanzmärkten und den damit verbundenen Unruhen muss die freie Marktwirtschaft in Frage gestellt werden. Konzerne und Investoren haben sich auf das Ausplündern von Märkten spezialisiert und in der Weltwirtschaft dank der staatlichen Wohltaten für die großen Konzerne eine Vormachtstellung erreicht.

Was aber könnte die Alternative sein zu diesen nur scheinbar freien Märkten? Eine Wirtschaftsform die breite Teilhabe ermöglicht. Camp ist eine Gruppe von in Mumbai ansässigen Künstlern und Technologen. Im Jahre 2008 erhielt CAMP die Einladung sich an der Sharjah Biennale zu beteiligen. Hier stellten die Künstler Recherchen über den Hafen der Stadt und seine geopolitische Stellung als wichtiger Verkehrsknoten mit Verbindungen zum Horn von Afrika sowie über den westlichen Indischen Ozean über den Iran bis nach Indien.

Seit dem 20.Jahrhundert sind die Vereinigten Arabischen Emirate dafür bekannt das sie in „Billighäfen“ breiten Warenumschlag ohne die Erhebung hoher Zölle anbieten.Durch diese günstige Ausgangssituation haben sich dort eine Vielzahl von Handelsgesellschaften und auch kleineren Kaufleuten niedergelassen um entlang der alten Routen Handel zu treiben.

Es entstand ein atmosphärisch unglaublich dichter Film, der uns mitnimmt auf eine einzigartige Reise vom Golf von Kutch bis in die Vereinigten Arabischen Emirate ,in somalische Häfen und wieder zurück.

Viele Seeleute machten mit ihren Handys Videoaufnahmen von ihren täglichen Verrichtungen, die sie über Bluetooth anderen Matrosen als Form der Unterhaltung und des Nachrichtenaustausches übermittelten. Es werden Schiffe beladen und entladen, Lasten geschleppt und sortiert.Einblicke an das Leben an Bord der Lastschiffe gewährt. Soentstand ein dreijähriges, einzigartiges, kollektives Filmtagebuch über das leben und arbeiten auf dem Meer.

© 2012 NHR Text: I.Jacob Fotograf: H.Jacob

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.