Gefährliche Untermieter Darmparasiten begleiten Hund und Katze vom ersten Lebenstag an

Unter den Darmparasiten gibt es unzählige Wurmarten. Die größte Bedeutung für Hund und Katze haben Spul-, Haken- und Bandwürmer. Einige können auch auf den Menschen übertragen werden. Wirksame Wurmkuren sind daher unerlässlich. Es ist nahezu unmöglich, Hund und Katze vor Würmern zu schützen. Die Ansteckungsgefahr durch die zum Teil über Monate infektiösen Wurmeier ist dafür einfach zu groß. Untersuchungen haben

» Weiterlesen

„Zuckerkrankheit“ auch bei Hund und Katze

Die schlechte Nachricht zuerst: Etwa ein Prozent der Hunde und Katzen in Deutschland sind zuckerkrank – Tendenz steigend. Die gute Nachricht: Frühzeitig erkannt, lässt sich die „Zuckerkrankheit“ recht gut therapieren. Wer die Symptome richtig deutet und rechtzeitig zum Tierarzt geht, verhilft dem betroffenen Tier zu einem nahezu beschwerdefreien Leben. Ihr Hund oder Ihre Katze trinkt ungewöhnlich viel und setzt dabei

» Weiterlesen

Neue Studie zeigt: Lungenwurminfektionen bei Katzen häufiger als gedacht

Eine aktuelle Studie(1) aus der Schweiz legt die Vermutung nahe, dass Infektionen mit dem Lungenwurm Aelurostrongylus abstrusus bei der Katze häufiger vorkommen als bislang angenommen. Bei der Untersuchung von 4.067 Proben von Katzen aus der gesamten Schweiz wurden 10,7 Prozent der Tiere positiv auf den Katzenlungenwurm getestet – im Vergleich zu 2,5 % bei vorherigen Studien. Der Grund: Bei dieser

» Weiterlesen

Sommerzeit ist Flohzeit Dem Floh die „rote Karte“ zeigen – Flöhe bei Hund und Katze sicher und effektiv bekämpfen

Der Sommer ist da! Was könnte jetzt schöner sein, als die Sonne und die wunderbare Natur bei einem Spaziergang mit dem Hund zu genießen? Leider sind wir nicht die Einzigen, denen das schöne Wetter gefällt, auch Flöhe haben in den warmen Sommermonaten Hochsaison. Bei Temperaturen ab 25 Grad Celsius fühlen sie sich besonders wohl, „schwärmen“ aus und kreuzen unsere Wege.

» Weiterlesen

Wichtiger Schritt für den Katzenschutz in Wiesbaden

Sulzbach (Ts.)/Wiesbaden, 25. Januar 2018 – Vor dem Wiesbadener Rathaus haben Tierschützer und Politiker heute dazu aufgerufen, dem guten Beispiel der hessischen Landeshauptstadt im Katzenschutz zu folgen. Sie appellieren an andere hessische Kommunen, ebenfalls eine kommunale Verordnung nach dem Vorbild Wiesbadens zu verabschieden, um das Leid freilebendender, verwilderter Katzen nachhaltig einzudämmen. Diese Katzenschutzverordnung schreibt vor, dass Katzen, denen unkontrollierter Freigang

» Weiterlesen

Weihnachten: Kein Umtausch von Tieren

Wiesbaden (ots) – Bei vielen Kindern stehen Vierbeiner, Vögel oder ein Aquarium ganz oben auf dem Wunschzettel zu Weihnachten. Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) warnt jedoch davor, Tiere als Überraschung zu verschenken: „Heimtiere sind keine Geschenke, die bei Nicht-Gefallen einfach umgetauscht oder zurückgegeben werden können“, sagt ZZF-Präsident Norbert Holthenrich. „Wer ein Heimtier halten möchte, muss sich gut über die

» Weiterlesen

Tasso: Gesucht wir Kater Tigger

Gesucht Zuletzt gesehen am Abend des 27. April im Bereich der Dr.-Horst-Schmidt-Straße / Teichstraße. Bitte schauen Sie auch in Garagen, Kellerräumen, Luftschächten usw. nach. Die Katze könnte unbemerkt eingesperrt worden sein. Vielen Dank für Ihre Mithilfe! Wenn Sie das Tier gefunden oder gesehen haben, rufen Sie uns bitte umgehend an! 24-Stunden-Notruf-Nummer: 06190-937300            

» Weiterlesen

Aua, das tut weh!

Schmerzbehandlung ist aktiver Tierschutz Bonn (ots) – Eigentlich weiß man es schon sehr lange. Tiere leiden genauso wie Menschen unter Schmerzen. Nicht umsonst gehört der Reim „Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie du den Schmerz“ seit jeher in jede gute Kinderstube. Ob nun ein Hund mit seiner Pfote in eine Glasscherbe tritt oder der Mensch mit

» Weiterlesen

Der Speck muss weg

Abnehmen gehört zu den „guten Vorsätzen“ fürs neue Jahr Bonn (ots) – Die Feiertage liegen noch nicht allzu lange zurück. Man hat es sich – und seinen vierbeinigen Hausfreunden – gut gehen lassen. Ein wenig Schlemmen gehörte natürlich dazu. Die „angefressenen“ Pfunde sollen nun wieder purzeln. Das ist ein guter und wichtiger Vorsatz, denn zu viele Kalorien führen wie beim

» Weiterlesen

ZZF empfiehlt: In der Weihnachtszeit Heimtiere nur nach gründlicher Vorbereitung anschaffen

Wiesbaden (ots) – Es wird gebacken, eingekauft, geschmückt: Die Vorbereitungen für die Weihnachtstage laufen bereits auf Hochtouren. Viele Tierliebhaber nutzen das Fest für eine größere Anschaffung und möchten ein Tier bei sich aufnehmen. Besonders Kinder wünschen sich zu Weihnachten einen Hund, eine Katze oder Fische. Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V. (ZZF) rät: Am besten jetzt schon mit der Planung für

» Weiterlesen
1 2