NABU Hessen: Mit Wasserstellen im Garten den tierischen Durst löschen

Auf Sauberkeit bei Trink- und Badestellen für Vögel & Co. achten Wetzlar – Auch diesen Sommer erwarten uns jede Menge heiße Tage und trockene Perioden. Die letzten Wochen gaben darauf bereits einen eindrucksvollen Vorgeschmack. Umso wichtiger ist es, jetzt auch an die tierischen Gartenbewohner zu denken und ihnen die heißen Tage erträglicher zu machen. „Vogeltränken, Gartenteiche und Wasserschalen helfen vielen

» Weiterlesen

NABU Hessen freut sich über großes Interesse am Insektensommer

Teilnehmerzahlen steigen / Steinhummel auf Platz eins der Meldungen   Wetzlar, Berlin – Die Steinhummel ist das am häufigsten gesichtete Insekt in deutschen und hessischen Gärten. Das zeigen die Halbzeitergebnisse des Insektensommers. Der NABU hatte dazu aufgerufen, vom 29. Mai bis zum 7. Juni Insekten zu zählen und online zu melden. Mehr als 8.300 Naturfreundinnen und -freunde haben bundesweit in

» Weiterlesen

Hilfe für Fieberklee und Feuerfalter

NABU-Stiftung startet hessenweites Niedermoor-Projekt Wetzlar / Wiesbaden – Um den Verlust der letzten hessischen Niedermoore aufzuhalten, startet die NABU-Stiftung Hessisches Naturerbe ein dreieinhalbjähriges vom Land Hessen gefördertes Schutzprojekt zum Erhalt des selten gewordenen Lebensraums. „In ganz Hessen gibt es nur noch wenige meist kleine Niedermoorbereiche, die stark gefährdet sind. Wir wollen die Rückzugsräume für Fieberklee, Bekassine und Feuerfalter erhalten“, erklärte

» Weiterlesen

Entdecken Sie Hessens wunderbare Naturwälder

NABU Hessen startet neue Internet-Plattform www.naturwald-hessen.de Wetzlar – Die anstehenden Feiertage wecken bei vielen Menschen die Lust auf einen Ausflug ins Grüne. Die hessischen Naturwälder bieten eine großartige Kulisse für Erholung und Naturerlebnis. Unter www.naturwald-hessen.de hat der Naturschutzbund NABU eine neue Internet-Plattform über die Naturwälder in Hessen entwickelt. Auf den Seiten sind die Naturschönheiten der Wälder zu finden, ihre Besonderheiten

» Weiterlesen

Mit Wölfen leben lernen

NABU Hessen: Besserer Herdenschutz in Wolfsgebieten nötig   Wetzlar – Zum diesjährigen Tag des Wolfes am 30. April fordert der NABU Hessen einen besseren Herdenschutz in Wolfsterritorien. „In den beiden Wolfsgebieten im Vogelsberg und im Stölzinger Gebirge muss es eine konsequente und flächendeckende Umsetzung von Maßnahmen zum Herdenschutz geben“, erklärt NABU-Landesvorsitzender Gerhard Eppler. In einem bundesweiten Ampelvergleich der Förderprogramme einzelner

» Weiterlesen

NABU warnt vor hohem Waldverlust durch Dürre und Trockenheit

Zum Internationalen Tag des Baumes am 25. April weist der NABU auf die stark angespannte Situation unserer Wälder hin. „Die negativen Folgen des Klimawandels werden am Wald besonders deutlich sichtbar. Momentan wirken viele Bäume durch den frischen Blattaustrieb vital, doch die aktuellen Entwicklungen lassen noch in diesem Jahr einen deutlichen Anstieg der Waldschadensfläche befürchten. Größenordnungen von 500.000 Hektar und mehr

» Weiterlesen

NABU: Erreger des Meisensterbens identifiziert

Bakterium verursacht Lungenentzündung bei Blaumeisen / Social Distancing für Vögel hilft gegen Seuche   Berlin – Seit Anfang März werden in Deutschland auffallend viele Blaumeisen beobachtet, die krank wirken und kurz darauf sterben. Jetzt ist der Erreger des Meisensterbens identifiziert: Es ist ein Bakterium namens Suttonella ornithocola, das bei den Vögeln eine Lungenentzündung verursacht.   „Suttonella ornithocola tötet fast ausschließlich

» Weiterlesen

NABU Hessen ruft zu Schmetterlingsmeldungen auf

Wetzlar – Die warmen Temperaturen locken bereits zahlreiche Tiere aus ihren Winterverstecken hervor. Zu den auffälligsten Frühlingsboten gehören die frühen Schmetterlinge, die als Falter überwintert haben und nun zeitig im Frühjahr wieder auf Futtersuche gehen. Genau diese Falter sollen bei der Mitmach-Aktion „Frühe Falter in Hessen“ vom NABU Hessen und der Naturbeobachtungsplattform Naturgucker.de gemeldet werden. „Wir rufen dazu auf sechs

» Weiterlesen

Rücksicht auf brütende Vögel nehmen

Bei Gartenarbeit nur Pflegeschnitt des Jahreszuwachses erlaubt Wetzlar – Überall in der Natur sind die Vögel derzeit dabei, ihre Reviere abzugrenzen, einen Partner zu finden und Nester zu bauen. Deshalb ist es wichtig, die gesetzliche Schonzeit beim Pflege- und Rückschnitt von Sträuchern und Hecken zu beachten, die vom 1. März bis zum 30. September gilt. „In dieser Zeit sind nur

» Weiterlesen

Jetzt noch Nistkästen aufhängen

Vögel beginnen schon mit Vorbereitungen für den Nestbau   Wetzlar – Das milde Winterwetter der letzten Wochen führt dazu, dass die ersten Vögel schon mit der Balz und den Vorbereitungen zum Nestbau begonnen haben. Mit lautem Gesang stecken dann Meisen, Spatzen und Kleiber ihre Reviere ab. Waldkauz und Schleiereule beginnen mit der Balz. Doch häufig finden die Wohnungssuchenden keine passende

» Weiterlesen
1 2 3 9