Trauerbeflaggung am Rathaus: Gedenken an Anschläge in Hanau

Der rechtsextremistische Anschlag in Hanau jährt sich am kommenden Freitag zum ersten Mal. Am 19. Februar 2020 hatte ein 42-jähriger Deutscher neun Menschen mit ausländischen Wurzeln erschossen. Anschließend tötete er seine Mutter und schließlich sich selbst. Die Tat wurde als Terrorakt aus rassistischen Motiven eingestuft. Als Zeichen der Anteilnahme und der Erinnerung sind die Fahnen vor dem Rathaus in Kassel

» Weiterlesen