Große Anteilnahme – Tragischer Verkehrsunfall mit 2 Toten bei Zierenberg-Oelshausen



Werbung

20160216213307Große Anteilnahme gibt es in den sozialen Netzwerken, nachdem am 12.2. bei einem Verkehrsunfall 2 junge Menschen ihr Leben verloren.

Um 20.15 Uhr fuhr die 23 jährige Fahrerin eines Suzuki Swift von der Autobahn-Ausfahrt Zierender kommend in Richtung Zierenberg-Oelshausen. In der Gegenrichtung fuhr der 39-jährige Tattoostudio Inhaber Alex H. mit seinem Porsche Panamera, auf dem dortigen zweispurigen Streckenabschnitt, überholte er eine vor ihm auf der rechten Fahrspur fahrenden LKW. In folge dessen, prallten beide Fahrzeuge in einer langgezogenen Rechtskurve aufeinander.

Beide Fahrer, verstarben noch an der Unfallstelle, nur die Lebensgefährtin des Porsche Fahrers überlebte den schweren Crash mit schweren Verletzungen. Bereits kurz nach dem Unfall, wurde in den sozialen Netzwerken mitgeteilt, dass es sich bei dem 39-jährigen, um den Besitzer des Tattoostudios, Alex Herbold – in Bad Arolsen handelt. Viele Freunde und Verwandte legten vor seinem Studio „Bodystyle-Tattoo by Alex Herbold“ Blumen und Kränze nieder und fanden an diesem Ort zusammen um gemeinsam um den Verstorbenen trauern zu können.

Kondolenz2Seine Lebensgefährtin Sabrina, die den verheerenden Unfall überlebte, schrieb auf Facebook die rührenden Worte „Komm zu mir zurück“, so teilte sie der Community mit, dass ihr Alex H. noch vor nicht allzu langer Zeit gesagt hätte, dass er bereit wäre sein Leben für sie zu geben, worauf sie antwortete:“ Du allein bist mein Leben!“.

Auch an die erst 23 -jährige Mareike wird in den sozialen Netzwerken erinnert, so gibt es eine RIP Mareike Seite auf Facebook. Außerdem wurde ein Spendenkonto eingerichtet, um den Eltern die schlimme Zeit nach dem Tod, zumindestens finanziell zu erleichtern.

 

(CB)



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.