Stadt und Landkreis Kassel: Polizei mahnt zur Vernunft: Vermeintliche Halloween-Scherze können gefährlich und teuer werden

Kassel (ots) – Sicherlich werden am Dienstagabend wieder Gruppen von Kindern und Jugendlichen, zumeist bunt kostümiert, in Kassel und in den Kommunen des Landkreises im Zusammenhang mit Halloween unterwegs sein. Leider nicht immer zur Freude der Bevölkerung. In den vergangenen Jahren kam es immer wieder zu Probleme mit vermeintlichen Halloween-Scherzen, die zu nicht unerheblichen Sachschäden, zu Gefahrensituationen für Autofahrer und

» Weiterlesen

Verschmutzt rein – zerkratzt raus?

Was Autofahrer bei Schäden durch Waschanlagen wissen sollten An schönen Frühlingstagen zieht es viele Autofahrer in die Waschanlage: Der Dreck soll weg, der Lack in der Sonne glänzen. Umso schlimmer, wenn das Auto danach zwar sauber ist, dafür aber ein Kratzer die Motorhaube ziert. Wer für solche Schäden haftet, was im Schadenfall zu tun ist und wie Autobesitzer Schäden vorbeugen

» Weiterlesen

Verkaufshit Drohnen: Nicht ohne Versicherung fliegen

Welche Regeln Hobby-Piloten beim Einsatz von Drohnen zu beachten haben Köln, 17. Oktober 2016 Sie steigen per Knopfdruck in die Luft, sind häufig mit hochauflösenden Kameras ausgestattet und ermöglichen einzigartige Perspektiven: Drohnen sind in Deutschland längst ein Verkaufsschlager. Rund 300.000 von ihnen gingen hierzulande allein im Jahr 2015 über den Ladentisch, schätzt der Bundesverband Technik des Einzelhandels (BVT) – Tendenz

» Weiterlesen

Lange Fahrten – viele Staus: Ein Autofeuerlöscher gehört auf jeden Fall ins Reisegepäck

Kassel (ots) – Wer sein Urlaubsziel mit dem eigenen Pkw ansteuert, sollte auf eines im Reisegepäck nicht verzichten: einen Autofeuerlöscher. Denn gerade bei hoher Hitze und langen Staus kommt es immer wieder zu Fahrzeugbränden. Mit einem Feuerlöscher können Fahrzeugbrände bereits in der Entstehungsphase erfolgreich gelöscht werden und somit größere Schäden verhindert werden. Darauf weist der bvbf Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. hin.

» Weiterlesen

Nicht bei jeder Unfallflucht kann Versicherung Regress verlangen

Leverkusen/Berlin (DAV). Wer Unfallflucht begeht, macht sich strafbar. Aber nicht nur das: Viele vergessen, dass sie auch die eigene Kfz-Haftpflichtversicherung in Regress nehmen kann. Allerdings muss der Versicherer nachweisen, dass sich das Verhalten des Autofahrers negativ auf den Haftungsfall ausgewirkt hat. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Amtsgerichts Leverkusen vom 14. Juni 2013 (AZ:

» Weiterlesen

Abbrennen durch Raketen nahezu unmöglich

Abbrennen durch Raketen nahezu unmöglich Wer kein Risiko eingehen will, fährt sein Auto an Silvester in die Garage Kein Autofahrer muss während der Silvesternacht Angst um seinen Wagen haben. Handelsübliche Raketen und Böller stellen bei korrekter Anwendung für die Fahrzeuge kaum Gefahr dar. Auch wenn eine bereits ausgebrannte Rakete direkt auf ein Auto fällt, sind erfahrungsgemäß keine größeren Schäden zu

» Weiterlesen

Gewitter-Stürme beschädigten in Kassel 100 Bäume

Erhebliche Schäden haben die Gewitter-Stürme der vergangenen Tage an den städtischen Bäumen in Kassel angerichtet. Nach einer ersten Schätzung des städtischen Umwelt- und Gartenamtes sind etwa 100 Altbäume betroffen. Bei den meisten hat der Wind armstarke oder gar dickere Äste aus der Krone gebrochen. Vier große Bäume wurden so stark beschädigt, dass sie gefällt werden mussten. Ein Schadensschwerpunkt ist die

» Weiterlesen

Schäden durch Raketen und Böller

Schäden durch Raketen und Böller In der Silvesternacht fürchten viele Autofahrer um ihr draußen geparktes Fahrzeug. Werden die frei im Handel erhältlichen Feuerwerkskörper richtig benutzt, besteht laut ADAC jedoch keine Gefahr. Treffen ausgebrannte Raketen oder Böller die Motorhaube oder das Dach, entstehen meist keine Schäden – dies gilt auch für Cabrios mit Stoffverdeck. Gefährlich ist es dagegen, wenn Raketen aus

» Weiterlesen

Kassel: Vier Millionen Euro für die Beseitigung von Straßenschäden

Der Winter hinterlässt täglich auf neue seine Spuren auf den Kasseler Straßen und Gehwegen. Wie Stadtrat Dr. Joachim Lohse jetzt bei einem Ortstermin erläuterte, setzt das Straßenverkehrs- und Tiefbauamt rund vier Millionen Euro für die Beseitigung von Winterschäden ein. Rund 1,75 Millionen Euro werden für die kleineren Instandsetzungsarbeiten eingesetzt, rund zwei Millionen Euro für die größeren Bauprojekte. Auch nach dem

» Weiterlesen