Alles wird grün: Rasengleise für die Ihringshäuser Straße

Kassel, 27. September 2012. Die neuen Gleise liegen und im Frühjahr kommenden Jahres werden sie begrünt: Die Trasse in der Ihringshäuser Straße erhält dann zwischen den Haltestellen „Koboldstraße“ und „Weserspitze“ auf einer Länge von fast einem Kilometer Rasengleise. Damit erfüllt die KVG den vielfachen Wunsch von Anwohnern und des Ortsbeirates.

„Eine frühere Begrünung des Gleisbettes ist nicht möglich, weil dafür erst alles bereitet werden muss“, erklärt KVG-Projektleiter Harald Gerk. Die KVG hatte im Jahr 2011 und im Frühjahr dieses Jahres in diesem Abschnitt die Gleise erneuert. Für die Strecke zwischen den Haltestellen „Eisenschmiede“ und „Weserspitze“ müssen jedoch noch Gleisstopfarbeiten vorgenommen werden, die Ende Oktober beginnen sollen. Dabei stabilisiert eine selbstfahrende Stopfmaschine das Gleisbett, indem sie den darauf liegenden Schotter verdichtet. Anschließend werden Gummiprofile zum Schutz der Schienen verbaut, bevor das Spezialsubstrat Vulcatec auf den Flächen verteilt wird. Dabei handelt es sich um ein vulkanisches Pflanzsubstrat, das die Fähigkeit des Untergrundes zum Speichern von Wasser verbessert. Erst anschließend und sofern es die Witterung zulässt, kann Rollrasen verlegt werden. Dies wird erst im Frühjahr kommenden Jahres möglich sein, schätzt Harald Gerk.

Rasengleise bieten gegenüber geschotterten Gleisen zahlreiche Vorteile: Sie wirken günstig auf das Mikroklima ihrer Umgebung, dämpfen die Rollgeräusche von Straßenbahnen und werten das Straßenbild optisch auf. Dagegen stehen jedoch ihr hoher Preis und der hohe dauerhafte Pflegaufwand. Der knapp einen Kilometer lange Rasengleisabschnitt in der Ihringshäuser Straße zum Beispiel kostet rund 300.000 Euro. Diese Investition trägt die KVG vollständig selbst. Die anschließenden Pflegekosten von jährlich rund 2500 Euro übernimmt die Stadt Kassel.

BU:

Hier wird´s grün: KVG-Projektleiter Harald Gerk und sein Team bereiten ab Ende Oktober die Trasse in der Ihringshäuser Straße für die Rasengleise vor (Foto: KVG AG).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.