55.000 Zuschauer sahen das 4. Festival der Artisten in Kassel

Bild: heldmann images

Bild: heldmann images

Kassel, 13. Januar 2012; Mit der Auszeichnung der besten Artisten ist am Sonntagabend das 4. Festival der Artisten zu Ende gegangen. Erstmals hatte es unter den Konkurrenten auf den vorderen Plätzen bis zur letzten Minute ein Kopf an Kopf-Rennen gegeben.

Am Sonntagnachmittag stand dann beim letzten Zuschauer-Voting fest, wer in diesem Jahr beim höchst dotierten europäischen Circusfestival die Nase vorn hatte. Gewinner sind die Catwall Acrobats aus Kanada (Platz 1), das Handstand Duo „A&“ aus USA/Ukraine (2. Platz) sowie die Balance von Palmästen des Schweizer Theater Rigolo (3. Platz).

Auch Weihnachten 2013 soll es eine Fortsetzung mit neuem Programm und neuen Künstlern auf dem Friedrichsplatz geben. „Unser Festival gehört inzwischen fest zum weihnachtlichen Unterhaltungsangebot in Kassel“, freuen sich FlicFlac Direktor Benno Kastein und seine Tochter Larissa, die das Festival leitet. Zum 5. Festival will FlicFlac dieses Mal besonders ausgefallene und spektakuläre Darbietungen auf den Gabentisch legen.

 

Pressetext: Meike Schütte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.