GSV-Eintracht: Nun drei Heimspiele in Folge!

Jens-ReinholdNun drei Heimspiele in Folge!

Den Auftakt machen dabei unsere Gäste aus Cottbus. Der Aufsteiger aus der Lausitz geht die Saison mit einer sehr jungen und talentierten Truppe an! Cottbus ist Olympia Stützpunkt unter anderem auch für die Sportart Handball. In Verbindung mit der Eliteschule des Sports in Cottbus hat man optimale Voraussetzungen um junge leistungsorientierte Handballer auszubilden. Bereits in der Vergangenheit haben die Handballer aus Cottbus auch schon in der Handball Bundesliga gespielt. Die Mannschaft aus Cottbus wird sich in dieser Saison an das Niveau der 3.Liga heranarbeiten. Am letzten Wochenende hat man im Duell gegen Pohlheim zu Hause mit 23:27 den Kürzeren gezogen. Allerdings hat das Team von Trainer Marcel Linge auch schon gezeigt das man durchaus gegen TOP Teams mithalten kann. Beweis der Heimsieg gegen den Meisterschaftsanwärter aus Coburg mit 20:18! Auch der Sieg in Elbflorenz ist ein Anzeichen dafür dass die Mannschaft jedes Spiel voller Begeisterung angeht und versucht zu gewinnen. Das rettende Ufer ist nun schon 9 Punkte entfernt bei noch 8 ausstehenden Spielen.

Unsere Jungs um Trainer Ralf Horstmann werden Cottbus sicher nicht unterschätzen und müssen eine sehr gute Leistung abrufen um beide Punkte hier in Baunatal zu behalten. Trotz großem Respekt vor der Mannschaft aus der Lausitz ist unser Team heute klarer Favorit und muss sich dieser Rolle auch stellen.

Pressetext: Jens Reinhold GSV Eintracht Baunatal

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.