Rote Bänke auf dem Friedrichsplatz

Die markanten roten Bänke, die schon seit 2009 auf dem Friedrichsplatz stehen, müssen dieses Jahr wegbleiben, da der gesamte Platz für die documenta benötigt wird. Diese „Auszeit“ nutzt das Umwelt- und Gartenamt um die Bänke zu überarbeiten. Aufgrund der intensiven Nutzung und teilweise auch wegen Vandalismus müssen die Bänke neu lackiert werden.

Die Bänke wurden während der ersten Frühlingstage in diesem Jahr bereits vermisst, denn sie sind ein beliebter Treffpunkt. Im kommenden Jahr stehen die Bänke dann wieder zur Verfügung.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.