Reisetipp Mallorca – mehr als nur Ballermann  

© NHR

Mallorca ist bei den Partyurlaubern neben Ibiza das Hauptreiseziel. Im Fokus stehen der legendäre Ballermann und die Schinkenstraße, wo sich mehr deutsche Touristen tummeln als Einheimische. Doch ist Mallorca wirklich eine reine Partyinsel oder bietet die größte der Baleareninseln noch mehr als Sangria aus dem Eimer und Schlagermusik?

Das Paradies für Golfer

Mallorca hat tatsächlich weit mehr zu bieten als nur Party, kein Wunder, dass der Wunsch nach einem Zweitwohnsitz auf der Insel der Träume immer größer wird. Anbieter wie Mallorcaresidencia.com wissen genau das und bieten Interessenten daher ein wunderbares Portfolio an hochwertigen Wohnungen und Häusern an.

Doch auch für Reisende ist das Angebot der Baleareninsel sehr interessant, denn hier geht mehr als Feiern bis zum Morgengrauen. Vor allem Golfer finden sich immer häufiger auf Mallorca ein, da die Insel über mehrere elegante Golfanlagen verfügt, die für jedes Handicap offenstehen. Ob im Norden der Insel oder im südlichen Bereich, die 9 – 18 Loch Plätze sind ein wahres El Dorado der Erholung für all jene, die Lust darauf haben den Schläger zu schwingen.

Strandurlauber sind überall willkommen

Der größte Strand befindet sich zwar in Palma de Mallorca, allerdings gibt es so viel mehr als nur den gepflegten und großen Familienstrand, der sich zugegeben für den Sommerurlaub perfekt eignet. Die Mittelmeerschönheit hat aber noch viel mehr zu bieten und so gibt es zahlreiche Traumstrände, die außerhalb von Massentourismus gelegen sind und zum Erholen einladen.

Selbst für Taucher bieten die verlassenen und idyllischen Buchten eine herrliche Eintrittspforte in die beeindruckende Unterwasserwelt. Wer schon immer einmal mit Korallen auf Tauchstation gehen wollte und die Schönheit der Meere in sich aufnehmen möchte, ist mit einem Tauchgang auf Mallorca ganz sicher gut bedient.

Sommer, Sonne, Mallorca – das ganze Jahr ein Urlaubsparadies

Anders als andere Ferienregionen ist die Insel Mallorca weit mehr als nur ein Sommerhighlight. Das milde Mittelmeerklima lädt während des ganzen Jahres zu einer Reise ein. Selbst im Winter finden immer wieder Touristen den Weg ins Kleinod und erleben Weihnachten unter Palmen. Dennoch ist auch auf Mallorca der Sommer der touristenstärkste Zeitpunkt des Jahres. Wer Ruhe und Idylle erleben möchte, sollte daher auf abgeschiedene Regionen ausweichen oder aber die Nebenreisezeit nutzen.

Noch viel besser hingegen haben es all jene, die sich für einen Zweitwohnsitz auf Mallorca entschieden haben. Durch ein ansprechendes Häuschen, eine Wohnung oder eine Villa wird die Reise nach Mallorca zum zweiten Heimkommen. Es gibt heute bereits so viele ansprechende Angebote, dass sich der Kauf tatsächlich lohnt.

Wer wünscht es sich nicht, das ganze Jahr über bei Wunsch in wenigen Stunden das zweite Eigenheim auf einer der schönsten Inseln der Welt zu besuchen? Für Sicherheit ist jedenfalls gesorgt, denn auf Mallorca achtet man noch auf seine Umgebung. Um ihr Häuschen müssen sich Besitzer nicht ängstigen, nette Nachbarn, sympathische Touristen und Einheimische haben hier immer ein Auge darauf, dass alles seine geregelten Bahnen läuft.

Die Nase voll von Deutschland? Dann ist die Baleareninsel ein echter Reisetipp, der nicht unterschätzt werden darf. Vor allem im Sommer, aber auch jederzeit im Frühjahr, Herbst oder Winter.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.