Dekupiersäge für Modellbau und Laubsägearbeiten von Dremel

Dekupiersaege-Dremel2Winterzeit ist Bastelzeit, egal ob an der Modelleisenbahnanlage, dem Modellauto weitergemacht werden soll, oder einfach nur mal etwas aus dünnen Sperrholzplatten gebastelt werden soll. Dremel löst mit der Dekupiersäge „Moto Saw“ die alten Probleme mit der traditionellen Laubsäge. Verformungen oder gar Reißen der Sägeblatter und aufwendiges Einspannen gehören nun der Vergangenheit an. Wir haben passend zu der Winterzeit ein Vogelhaus gebaut und mit der Dremel „Moto-Saw“ die Rückwand zugeschnitten. Die Herausforderung war, dass sich der Giebel exakt in der Mitte traf, und das ist uns durch die sehr gut durchdachten Führungsschienen gelungen. Dieser Parallelanschlag lässt sich wahlweise links oder rechts befestigen und in das gewünschte Winkelmaß einstellen.

Die „Moto Saw“ wird in einem stabilen Kunststoffkoffer geliefert und kann mit wenigen Handgriffen aufgebaut werden, beigelegte SchraubDekupiersaege-Dremel1zwingen befestigen die Laubsäge am Tisch oder an der Werkbank. Für präzises Sägen von größeren Werkstücken kann die Moto-Saw mit einem einfachen Griff von dem Werktisch gelöst werden. Die 1,1 Kilogramm leichte, elektrische Laubsäge liegt dann bequem in der Hand und ist frei beweglich

Von Vorteil ist, dass die Hubzahl stufenlos von 1.500 bis 2.250 Hüben eingestellt werden kann. Für jede Aufgabe, sei es Vogelhaus, Metallschiene oder Architekturmodelle ist die „Moto Saw“ individuell anpassbar. Auch Gehrungsschnitte, z.B. bei Fußbodenleisten, gelangten uns durch den verstellbaren Anschlag auf Anhieb. Besonders gut ist diese Laubsäge für enge Kurven- und Eckschnitte geeignet. Das filigrane Ausschneiden, auch von Puzzlestücken, ist durch den geringeren Durchmesser der mitgelieferten Detail-Mehrzweck-Holzsägeblätter kein Problem mehr. Das große Problem bei händischen Laubsägen, nämlich vertikal gesehen, schräge Schnitte zu bekommen, gibt es bei der „Moto Saw“ nicht mehr.

Wer die Moto-Saw als DekuDekupiersaege-Dremel3piersäge verwendet, kann am Absaugstutzen des Werktisches einen Universalsauger anschließen und so staubfrei arbeiten.

Die Moto-Saw von Dremel verfügt über einen geschützten Ein und Aus-Schalter, der das unabsichtliche Starten der Säge verhindert. Der Geräuschpegel während des Betriebs ist in den ersten Minuten etwas laut und kreischend, nach ca. 30 Minuten hat die Säge eine Betriebslautstärke, die absolut akzeptabel ist. Ein wenig umständlich ist die Bedienung des Ein und Aus-Schalter sowie des Regelrad für die Einstellung der Hubzahl, beide Schalter wären unserer Meinung nach besser am oberen Korpus der Säge platziert.

Die Laubsäge ist zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 119,99 Euro inklusive Mehrwertsteuer im Handel erhältlich. Der Tragekoffer enthält zwei Mehrzweck-Holzsägeblätter, zwei Detail-Mehrzweck-Holzsägeblätter, ein Metallsägeblatt, einen Parallelanschlag sowie zwei Schraubzwingen zum Befestigen des Werktisches.

 

Dekupiersaege-von-DremelDie Nordhessen – Rundschau vergibt 4,5 von 5,0 erreichbaren Sternen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.dremel.de

© NHR 2013 Text:L Müller (LM) Fotograf: H.Jacob (JH)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.