KSV sorgt für zusätzliche Derbystimmung beim SunExpress Cup 2014

Sun-ExpressHamburg, 3. Dezember. Der KSV Baunatal ist der fünfte Teilnehmer beim 2. SunExpress Cup am 11. Januar 2014 in der Kasseler Eissporthalle. Der hessische Fußball-Traditionsverein, der in den 70er Jahren über drei Spielzeiten auch schon in der 2. Bundesliga vertreten war, spielt seit Beginn der laufenden Saison in der Regionalliga Südwest. Für die junge Mannschaft ist der Klassenerhalt dabei von Beginn an ausgegebenes Ziel. Mit der Teilnahme am SunExpress Cup 2014 will der KSV Baunatal als Außenseiter dennoch die Zweitligisten ärgern und durch mögliche Duelle mit den bereits feststehenden KSV Hessen Kassel und FSV Frankfurt für zusätzliche Derbyatmosphäre sorgen. Komplettiert wird das derzeitige Teilnehmerfeld durch die Zweitligisten SC Paderborn und den FC St. Pauli.

„Der SunExpress Cup ist zum einen ein guter Anlass, uns in der Winterpause zusätzliche Spielpraxis zu verschaffen, zum anderen können wir uns einmal mehr bei unseren Fans empfehlen. Wir freuen uns sehr auf das Turnier und hoffentlich großartige Derbystimmung“, erklärt Marco Schuster, Sponsorenbetreuer beim KSV Baunatal.

Beim SunExpress Cup treten insgesamt sechs Mannschaften zunächst in zwei Dreiergruppen an. Im anschließenden K.O.-Modus folgen zwei Halbfinals sowie direkt anknüpfend das Spiel um Platz drei und das Finale. Angesichts der kurzen Spielzeit von 2×10 Minuten bzw. 2×12 Minuten im kleinen und großen Finale sind spannungsgeladene Atmosphäre und Kurzweil im Hexenkessel der Eissporthalle Kassel garantiert.

Anstoß zum Turnier ist um 17:30 Uhr, das Finale endet circa gegen 23:00 Uhr. Dazwischen erwartet die Zuschauer über fünf Stunden packender Fußball mit schnellem Spiel und vielen Toren. Die noch ausstehende sechste Mannschaft des SunExpress Cup 2014 wird voraussichtlich in den kommenden Tagen bekannt gegeben, so dass im Anschluss auch die Gruppen-Auslosung erfolgt.

Tickets für den SUNEXPRESS CUP 2014 sind ab 13.12.2013 bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

• Geschäftsstelle KSV Baunatal, Altenritter Str. 37, 34225 Baunatal
• Charly´s Getränkemarkt, Rostocker Str. 18, 34225 Baunatal
• Jörg´s Sportladen, Marktstraße 26, 34393 Grebenstein
• Autohaus Hessen Kassel, Leipziger Str. 156, 34123 Kassel

Kategorien und Preise:

– Preiskategorie 1 = 32,00 €
– Preiskategorie 2 = 26,00 €
– Preiskategorie 3 = 19,00 €
– Preiskategorie 4 = 13,00 €
– Stehplatz: 13,00 €

KSV-Baunatal-Gruppen#246B11Gruppenspiele stehen fest

In der Gruppe A treten der FSV Frankfurt und der FC St. Pauli sowie Alanyaspor aus der Türkei jeweils gegeneinander an. In der Gruppe B trifft der Zweitligist SC Paderborn auf die beiden Regionalligisten KSV Hessen Kassel und KSV Baunatal. Dabei dürften die Begegnungen gegen die beiden Regionalligisten für die als Favorit geführten Paderborner keinesfalls leicht werden. „Beide KSV Mannschaften stecken im Ligabetrieb im Abstiegskampf und werden den SunExpress Cup allein aus diesem Grund zum Anlass nehmen, sich bei den Fans zu empfehlen. Hinzu kommt der bekanntermaßen zusätzlich motivierende Derbycharakter. In der anderen Gruppe sind wir sehr gespannt, wie die beiden deutschen Vereine sich sowohl untereinander, als auch im Duell mit den Gästen aus der Türkei präsentieren. Sämtliche Gruppenspiele haben jeweils ihren besonderen Reiz“, erklärt Projektleiter Mark Schober vom Veranstalter TSP.

All-Stars Spiel als warm-up

Zum Turnierauftakt wird eine Traditionsmannschaft des KSV Hessen Kassel, darunter namhafte ehemalige Köpfe wie Thorsten Bauer, Holger Brück oder Ralph Kistner, in einem All-Stars-Spiel auflaufen. Als Gegner wartet eine SunExpress All Stars-Auswahl, unter anderem mit dem Ralf „Katze“ Zumdick, die vom erfahrenen Trainer Rudi Bommer betreut wird.

Quelle: http://www.printmedia-agentur.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.