Trotz Frost kaum Reif und Eis

Sibirische Luft und Sonnenstand Verursacher Vielleicht ist es dem einen oder anderen schon aufgefallen: Trotz verbreitet frostigen Nächten gibt es morgens kaum Raueis auf den Wiesen. Auch die Pfützen frieren bei deutlichen Minusgraden vielfach nicht zu. Doch für beide Phänomene gibt es einfache Erklärungen. Sibirische Kontinentalluft  Das sonnige Hochdruckwetter mit vielfach klarer und sauberer Luft hält noch bis zum Ende

» Weiterlesen

Luft so sauber wie lange nicht

Glasklare Luft und gute Fernsicht – derzeit ist die Luftverschmutzung gering. Der Hauptgrund hierfür ist die Wetterlage und nicht etwa die Folge der Corona-Krise. Luftreinheit und Ausbreitung des Virus könnten aber zusammenhängen. Feinstaub- und Schwefeldioxidbelastung niedrig Beim Blick aus dem Fenster lässt sich die klare, ungetrübte Luft unschwer erkennen. „Fast im ganzen Land liegt die Fernsicht derzeit bei 50 Kilometer

» Weiterlesen

Casseler Frühlings-Freyheit vom 4.-7. April

Nachdem der Winter sich mit dem einen oder anderen Orkantief auf windige Weise verabschiedet hat, wird es nun höchste Zeit, den Frühling „stürmisch“ zu begrüßen. Und wie ginge das besser als mit einem fröhlichen Volksfest für die ganze Familie: Vom 4. bis 7. April lädt die Casseler Frühlings-Freyheit wieder zu einem ausgelassenen Feier- und entspanntes Shopping-Wochenende mit vielen Attraktionen und

» Weiterlesen

Frühlings-Comeback – Sonne und Wärme kehren am Wochenende zurück

München, 26.03.2019 – Samstag wird der schönste Tag der Woche: Nach einem eher durchwachsenen Wochenstart geht es Schritt für Schritt wieder Richtung Frühling. Dann sind vor allem im Südwesten erneut 20 Grad möglich. Warum der Frühling aktuell auf sich warten lässt „Wir liegen im Moment auf der Ostseite des Hochs IRMELIN und damit in einer nordwestlichen Strömung, die uns kühle

» Weiterlesen

Riesenansturm beim Literarischen Frühling

Volle Säle, lange Schlangen an den Einlassportalen und viel Beifall für die Autoren – der Literarische Frühling 2018 stößt auf ein fulminantes Echo Für drei Veranstaltungen gibt es noch Karten: Lilian Loke, Tanja Kinkel und Monika Maron Mit einem fulminanten Echo ist der Literarische Frühling in diesem Jahr in sein Programm gestartet, das erklärte Christiane Kohl zur Halbzeit des Literatur-Festivals,

» Weiterlesen

Mit dem Frühling kommt der Heuschnupfen für Mensch und Tier

Berlin (ots) – Warme Temperaturen und die ersten Blüten – das ist der Frühling! Jetzt zieht es uns raus ins Freie – doch längst nicht jeden. Denn für immer mehr Menschen bedeuten Blüten und Gräser auch Niesattacken und tränende Augen und damit Allergie. Wie der Mensch so sein Hund Und auch für den Vierbeiner kann der Frühling zur Qual werden:

» Weiterlesen

Frühling lässt sein blaues Band… – Tipps für Allergiker

  Endlich Sonne und wärmere Temperaturen! Doch Allergiker können den beginnenden Frühling meist nur eingeschränkt genießen, denn Frühlingszeit ist Pollenzeit. Und mit tränenden Augen und einem Kribbeln in Nase und Rachen fragt man sich: Was kann man tun, um möglichst wenig unter der Allergie zu leiden? Grundsätzlich sollten Sie sich zunächst von einem Arzt beraten lassen, rät Dr. Karin Müller,

» Weiterlesen

Frühlings-Spezial: Mit Kassel.de in die neue Jahreszeit

Der Frühling liegt in der Luft – endlich ist es an der Zeit, die Wintersachen wegzupacken und sich auf die wärmere Jahreszeit vorzubereiten. Im Frühlings-Spezial auf der Internetseite der Stadt Kassel finden Interessierte nützliche Tipps und Tricks, viele Veranstaltungen, Anregungen und wichtige Hinweise für die kommenden Wochen. Wer jetzt in Kassel etwas unternehmen möchte, braucht nicht lange zu suchen. Ein

» Weiterlesen

Jetzt noch Nistkästen aufhängen

Vögel beginnen schon bald mit Vorbereitungen für Nestbau Wetzlar – Wenn bald das ärgste Winterwetter überstanden ist, beginnen die Vögel mit den Vorbereitungen für den Nestbau. Mit lautem Gesang stecken dann Meisen, Spatzen und Kleiber ihre Reviere ab. Waldkauz und Schleiereule beginnen mit der Balz. Doch häufig finden die Wohnungssuchenden keine passende Bleibe. Insbesondere die intensive Nutzung der offenen Landschaft,

» Weiterlesen

Bettelrufe am Wegesrand

Wetzlar – Im Frühling kann man überall Jungvögel beobachten, die vermeintlich alleingelassen und hilflos im Gebüsch oder auf der Wiese hocken und laut rufen. Der NABU Hessen appelliert an Naturfreunde, die Jungtiere in Ruhe zu lassen und nicht gleich aufzunehmen. „Gefiederte Jungvögel sind nicht aus dem Nest gefallen und von ihren Eltern verlassen worden. Sie rufen nicht um Hilfe“, erklärt

» Weiterlesen
1 2