Wie sich negatives Denken auf die Arbeit auswirkt

Hohe Anforderungen und unerledigte Aufgaben führen dazu, Gedanken rund um die Arbeit auch in die Freizeit mitzunehmen. Wer sich vor einem Burnout bewahren will, muss lernen Grenzen zu ziehen. Das fällt Menschen mit negativen Gedankenmustern besonders schwer, wie aktuelle Untersuchungen in einem österreichisch-slowenischen Forschungsprojekt zeigen.  Das Arbeits- und Privatleben in Einklang zu bringen, war schon vor der Pandemie nicht immer

» Weiterlesen

Ich hab’ Rücken: Volkskrankheit Kreuzschmerzen

Ich hab’ Rücken: Volkskrankheit Kreuzschmerzen Bewegung hilft, Probleme zu vermeiden Fast jeder Deutsche hatte schon einmal Rückenschmerzen. Die häufigste Ursache: zu wenig Bewegung. Ein Problem, das sich während der Corona-Pandemie noch verschärft, denn langes Sitzen schwächt die Muskeln. Natürlich gibt es aber auch andere Ursachen für Rückenschmerzen. Wie Betroffene die Auslöser erkennen, weiß Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV. Er

» Weiterlesen

Spielen im Freien – warum Bewegung für Kinder wichtig ist

Spielen im Freien – warum Bewegung für Kinder wichtig ist Für eine gesunde Entwicklung benötigen Kinder regelmäßig Bewegung im Freien. Beim Spielen auf dem Spielplatz sollte vor allem auf Sicherheit geachtet werden. Dabei ist es wichtig, Kinder frühzeitig auf mögliche Gefahrenquellen im Spielbereich aufmerksam zu machen.   Worauf sollte bei Gartenspielgeräten geachtet werden? Auch wenn viele Kinderspielplätze inzwischen wieder geöffnet

» Weiterlesen

Wie Wetterfühlige besser klarkommen

Wetterfühlige Menschen können versuchen, ihren Körper durch Abhärtung weniger empfindlich zu machen: Spaziergänge bei jedem Wetter, Sauna, Wechselduschen und Ausdauersport trainieren die Blutgefäße und das autonome Nervensystem, das sie steuert, wie das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ schreibt. Ebenfalls hilfreich ist, körperliche oder psychische Stressoren wie schlechte Ernährung, Schlafmangel oder Alkoholkonsum zu reduzieren und Konflikte zu lösen. Wetterumschwung führt zu Migräne und

» Weiterlesen

Eine besondere Begegnung

Schäfer Christian Oxen ( 87 Jahre alt) Eine besondere Begegnung Eigentlich wollten wir einen Gassigang mit einem Objektivtest am Schloss in Wilhelmsthal verbinden. Blässhuhnnachwuchs im Schlossteich mit einem neuen Objektiv fotografieren. Doch es kam ganz anders: Inja kommunizierte mit einem großen schwarzen Hund , vollkommen stressfrei. Der Hütehund eines alten Schäfers. Ich konnte idyllische Fotos wie aus einer anderen Zeit

» Weiterlesen

Denkpause an Weihnachten nutzen

Die Vorweihnachtszeit ist oft turbulent, nach Heiligabend aber kehrt bei vielen Ruhe ein. „Die Phase kann man gut nutzen, um zu überlegen, was im letzten Jahr als besonders schwierig erlebt wurde“, rät Professor Martin Keck vom Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Je klarer man sich darüber ist, desto besser kann man Bewältigungsstrategien für die Zukunft entwickeln,

» Weiterlesen

Viel höheres Erkältungsrisiko bei zu wenig Schlaf

Wer sich vor einer Erkältung schützen möchte, sollte nicht nur auf Hygiene achten, sondern auch auf ausreichenden Schlaf. „Studien haben gezeigt, dass sechs Stunden Schlaf oder weniger pro Nacht das Infektionsrisiko um das Zwei- bis Vierfache erhöhen“, sagt Professor Oliver Keppler vom Max-von-Pettenkofer-Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München. Gelegentlicher Schafmangel ist kein Problem. Doch wer regelmäßig unausgeschlafen aus dem Bett steigt, schadet

» Weiterlesen

Bei Hausstauballergie: Milbenfeindlich wohnen

Baierbrunn (ots) – Hausstaubmilben lassen sich zwar nicht ausrotten – Allergiker können aber die Belastung in den eigenen vier Wänden deutlich verringern. So kann es sich lohnen, die alte Polstercouch durch ein Ledersofa zu ersetzen und Vorhänge gegen Rollos zu tauschen, wie das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ schreibt. Auch hochflorige Teppiche bieten Hausstaubmilben Lebensraum. Stofftiere bekommt man milbenfrei, indem man sie für

» Weiterlesen

Fortbildung zu ansteckenden Krankheiten in Kitas

Das Gesundheitsamt lädt Medizinische Fachangestellte in pädiatrischen Praxen und pädagogische Leitungen von Kindertageseinrichtungen zur 6. interdisziplinären Fortbildung zum Thema „Häufige ansteckende Erkrankungen in Kindertageseinrichtungen“ ein. Die Fortbildung findet am Mittwoch, 7. Februar, von 13.30 bis 17 Uhr im Saal der Volkshochschule, Wilhelmshöher Allee 19 bis 21, statt. Zum Thema referieren die Pädiater Dr. Ellen Becker, Dr. Ortrud Lindt-Weitzel, Dorthe Laubinger

» Weiterlesen

Mit gesunden Zähnen durch die Feiertage: worauf in der Weihnachtszeit geachtet werden sollte

Weihnachten ist jene Zeit im Jahr, in der wir zur Besinnung kommen sollen. Wenn möglich kommt die ganze Familie zusammen, häufig ist Weihnachten ein Fest des Wiedersehens. Aus gesundheitlicher Sicht weisen die Feiertage allerdings auch einige Tücken auf: unter den vielen Süßigkeiten, die eng mit dem Fest verknüpft sind, leiden Figur und Zähne. Insbesondere letztere werden durch klassische Weihnachtsmarkt-Leckereien besonders

» Weiterlesen
1 2 3 4