Frohe Botschaft für Rebhuhn und Hermelin

NABU: Neue Jagdverordnung setzt klare Signale für Neuorientierung Wetzlar – „Die neue Hessische Jagdverordnung ist ein gute Nachrichten für vier kleine Säugetiere“, erklärt Gerhard Eppler, Landesvorsitzender des NABU Hessen. Es sei erfreulich, dass Mauswiesel, Iltis, Hermelin und Baummarder nun in Hessen nicht mehr gejagt werden dürfen. Durch dieses Verbot werde auch der Einsatz von Totschlagfallen unterbunden. Erfreulich sei zudem, dass

» Weiterlesen

Meister Lampe leben lassen

NABU Hessen: Feldhase soll nicht mehr gejagt werden Wetzlar – Eines der bekanntesten Tiere unsere Kulturlandschaft ist der Feldhase. Seine Lebensweise hat es bis unsere Alltagssprache geschafft: Ob wir im Gespräch ‚einen Haken schlagen‘ oder jemanden als ‚Hasenfuß‘ und ‚Angsthase‘ bezeichnen – immer schwingt etwas vom Leben des langohrigen Pflanzenfressers in unseren Redewendungen mit. Die Entwicklung der Bestände von Meister

» Weiterlesen