Naturnahe Gärten sind der beste Igelschutz

NABU Hessen gibt Tipps zum Umgang mit Igeln im Herbst   Wetzlar – Es wird herbstlich in Hessen und viele machen sich nun Gedanken, wie ihre tierischen Nachbarn die kalte Zeit am besten überstehen. „Für Wildtiere, wie den Igel, beginnt jetzt der Endspurt auf der Suche nach Nahrung und einem passenden Winterquartier. Um gut vorbereitet die kalte Jahreszeit zu überstehen,

» Weiterlesen

Die Schwalben fliegen in den Süden

NABU Hessen: Verlassene Schwalbennester nicht entfernen   Wetzlar – Mit ihrem Aufbruch in die Winterquartiere im südlichen Afrika, geben die Schwalben diese Tage den Startschuss für den Herbst. „Vielen Menschen, die den ganzen Sommer lang Schwalben unter ihrem Dach beherbergt haben, fällt der Abschied von den fröhlichen Sommerboten schwer“, erklärt NABU-Landesvorsitzender Gerhard Eppler. Mehl- und Rauchschwalben gehören zu den beliebtesten

» Weiterlesen

Änderung der StVO – Besserer Schutz von Radfahrern

Änderung der StVO – Besserer Schutz von Radfahrern  Neue Regelungen und höhere Strafen treten ab Dienstag in Kraft  Die im Februar 2020 beschlossenen neuen Regeln der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) und höhere Bußgelder für Verkehrssünder für Verstöße gelten ab Dienstag, 28.4.2020. Neben höheren Bußgeldern für Verkehrsverstöße sollen die Regelungen vor allen die Verkehrssicherheit von Radfahrern erhöhen.   „Mit den Regelungen wird der

» Weiterlesen

Die Zeckensaison hat begonnen: Tipps zum Schutz vor Borreliose und FSME

2020 kann ein Rekordjahr für Zecken werden – so die Aussage einiger Experten. Der milde Winter hat das Überleben der Parasiten begünstigt und die Zeckensaison verlängert. Zudem hat das Robert-Koch-Institut die Anzahl der Risikogebiete für FSME erweitert. Umso wichtiger ist es, sich vor Zeckenstichen zu schützen und so neben FSME auch Lyme-Borreliose zu vermeiden. Wie das am besten geht, weiß

» Weiterlesen

Wie schütze ich mein Tier richtig vor Zecken? Zecken werden im Frühjahr spürbar aktiv

Hunde- und Katzenbesitzer sollten spätestens jetzt mit einem sicheren Zeckenschutz starten. Mögliche Unverträglichkeiten sind zu beachten. Zecken sind nicht nur Plagegeister, sie können auch ernsthafte Krankheiten auf Tiere und Menschen übertragen. Hunde und Katzen sollten deshalb vor diesen unangenehmen Parasiten geschützt werden. Entscheidend ist die Wahl eines für das Tier passenden Präparates. Anwendungshinweise sollten genau beachtet werden. Für Katzen dürfen

» Weiterlesen

„Es gibt keinen Grund, Heimtiere aus Angst auszusetzen“

Wiesbaden,März 2020 – In Zeiten der Corona-Pandemie sind einige Tierhalter unsicher, wie sie mit ihren Heimtieren umgehen sollen. Eine Panik vor Verbreitung des Virus durch Hunde oder Katzen ist unnötig und nicht hilfreich: „Es gibt aus wissenschaftlicher Sicht bislang keinen Grund, Heimtiere aus Angst vor Ansteckung auszusetzen oder ins Tierheim abzugeben“, sagt Dr. Stefan Hetz, Biologe und Fachreferent Heimtiere beim

» Weiterlesen

Naturgebiete unzureichend geschützt

EU-Kommission droht mit Klage vor dem EuGH   Wetzlar – Die deutschen Bundesländer kümmern sich nicht ausreichend um ihre Europäischen Naturschutzgebiete. Daher hat die EU-Kommission im letzten Jahr ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet. Dieses wurde am Mittwoch auf die letzte Stufe vor einer Anrufung des Gerichtshofes der Europäischen Union gehoben. „Die EU-Kommission zieht damit die Daumenschrauben an“ fasst Gerhard Eppler,

» Weiterlesen

Händewaschen schützt vor Atemwegsinfektionen – auch mit Corona-Viren

Wie kann ich mich vor einer Infektion mit den neuartigen Coronaviren schützen? Diese Frage hören aktuell viele Apothekenteams. „Die allgemeinen Hygieneregeln können vor Infektionen der Atemwege schützen. Diese Regeln sind bei allen Atemwegsinfekten gleich, egal ob man sich vor einer Erkältung, einer Grippe oder einer Infektion mit dem Corona-Virus schützen will“, sagt Thomas Benkert, Vizepräsident der Bundesapothekerkammer. Man sollte sich

» Weiterlesen

Aus den Wäldern ins Rampenlicht Internationaler Tag des Luchses am 11. Juni

Berlin, 06.06.2019: Derzeit gibt es hierzulande gerade einmal 85 erwachsene Luchse in freier Wildbahn. Die Tierart ist in Deutschland damit weiterhin vom Aussterben bedroht. Das erklärt die Naturschutzorganisation WWF anlässlich des Internationalen Tag des Luchses am 11. Juni. Zu den Hauptgefährdungsursachen der streng geschützten Katzen gehören laut WWF die Zerschneidung der Lebensräume durch Straßen oder illegale Tötungen aufgrund mangelnder Akzeptanz.

» Weiterlesen

Im Urlaub oft die Hände waschen – zum Schutz vor Erkältung

Baierbrunn (ots) – Um einer lästigen Erkältung im Urlaub vorzubeugen, sollten Reisende sich zum Schutz vor Krankheitserregern oft die Hände waschen. Denn Klimaanlagen, intensive Sonneneinstrahlung, Schlafmangel und große Menschenansammlungen belasten das Immunsystem, wie das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ schreibt. Lässt sich die Klimaanlage im Hotelzimmer eigenständig regeln, sollte es bei großer Hitze auf maximal sechs Grad unter der Außentemperatur gekühlt werden.

» Weiterlesen
1 2 3