Sportliche und kuriose Hochzeiten

Schön kleine Mädchen träumen von einer Hochzeit in Weiß mit einem wunderschönen Spitzenkleid und einer Traumhochzeit mit allem Drum und Dran. Daher haben Frauen stets für den schönsten Tag im Leben eine genaue Vorstellung, wie er aussehen und wie gefeiert werden soll. Während die einen es klassisch schlicht und traditionell lieben, möchten wiederum andere eine total ausgefallene Hochzeitszeremonie. Dank ausgefallener Locations ist alles möglich.

  • Seit Januar 2009 ist es zwar möglich, dass man sich in einer Kirche trauen lassen kann, ohne vorher auf dem Standesamt gewesen zu sein, aber diese Eheschließung ist dennoch nicht rechtskräftig und eine standesamtliche Trauung muss danach folgen.

An die Hochzeiten in rot, bunt oder schwarz, im oder unter Wasser hat man sich teilweise schon gewöhnt. Da kann einen so schnell nichts erstaunen, selbst wenn ein Hund (so geschehen bei Victoria und David Beckham) die Trauringe in der Kirche überbringt. Allerdings gibt es trotzdem noch einige sehr kuriose Beispiele aus anderen Ländern, die lediglich Kopfschütteln hervorrufen.

Trauung mit einem Felsen

Amerika – das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, auch in Sachen Hochzeit. Hier heiratete1976 Jannene Swift in Los Angeles einen 50 Pfund schweren Felsen. Der Grund dafür war, dass sie mit dieser Zeremonie im Beisein von 20 Hochzeitsgästen,  ihre ganz besondere Bindung an dieses Stück Natur ausdrücken wollte.

Sprachloser Ehepartner

Eine etwas außergewöhnliche Partnerwahl hatte Everard Cunion aus England. Er fuhr 2012 im schneeweißen Hochzeitsanzug mit einer pinkfarbenen Krawatte neben seiner Partnerin im Brautkleid durch die Straßen des Städtchens Dorset. Die Passanten staunten nicht schlecht, denn die Braut war eine Gummipuppe. Die Zeremonie war glanzvoll und nach Augenzeugenberichten ein rauschendes Hochzeitsfest. Das (wahrscheinlich) glückliche Paar fuhr anschließend in die Flitterwochen.  Es war die zweite Hochzeit des Briten, die erste Gummipuppen-Ehe dauerte nur drei Jahre…

Ehedauer ungewiss

Wie lange diese Ehe hält, mag niemand ahnen. Im Jahr 2011 wagte der 120 Jahre alte Inder Hazi Abdul Noor (nach sechs Jahren Brautschau) den Schritt vor den Altar. Die Glückliche ist die rund 60 Jahre jüngere Samoi Bibi, die jünger ist als die meisten ihrer neuen Stiefkinder.

Hochzeiten in Nordhessen und im Rotkäppchenland

Wer es lieber traditionell mag, der entscheidet sich für die klassische Hochzeit in der Kirche, eine Orgel spielt den Hochzeitsmarsch und die Braut wird vom Vater zum Altar geführt, wo der Bräutigam, der Pfarrer und die Trauzeugen bereits warten.

Traumhafte Kulissen, freundliche Gastgeber sowie exklusives Ambiente können Brautpaare in Nordhessen erwarten:

Schloss Neuenstein im Rotkäppchenland

Der neu angelegte Rosengarten erfreut sich besonders bei den Brautpaaren für ein Fotoshooting großer Beliebtheit. Der Bund fürs Leben kann in der Schlosskapelle geschlossen werden und im Anschluss bietet das Foyer mit beeindruckender Empore das richtige Ambiente für die Hochzeitsgesellschaft. Auf Wunsch sorgt ein Meer aus Kerzen für stimmungsvolle Atmosphäre beim Ja-Sagen.

Märchenhaus Neukirchen

Märchenhaft geheiratet wird im Trauungszimmer des unter Denkmalschutz stehenden Hauses aus dem 16. Jahrhundert. Der „Hochzeitsmarsch“ erklingt aus einer nostalgischen Drehorgel und eine Märchenerzählung sorgt für die passende Stimmung.

Hohenburg in Homberg (Efze)

Hier finden immer wieder die beliebten sogenannten Rosenhochzeiten im historischen Marstallkeller statt. Nach der Trauung wird das frischvermählte Paar mit einem Rosensektempfang begrüßt und danach ein Rosenstrauch eingepflanzt, der mit dem Namen des Paares gekennzeichnet wird.

Sportliche Hochzeit – im Fußballstadion

Bei ganz vielen Paaren steht eine Location ganz oben auf der Wunschliste: Das Fußballstadion. Und das ist tatsächlich möglich, die Stadien haben sich verschiedene einiges eigens dafür einfallen lassen.

Trauungen in der Kapelle des Stadions – Nach der Trauung in der Stadionkapelle findet meist eine kleine Besichtigungstour durch das Fußballstadion statt, es gibt einen Sektempfang und natürlich dürfen außergewöhnliche Hochzeitsfotos iin entsprechendem sportlichen Ambiente gemacht werden. Möglich in Berlin beim Herta BSC und bei der Eintracht Frankfurt.

Trauungen in einer Loge oder im V.I.P.-Bereich – Eheschließungen mit Aussicht auf das Stadion (auf Wunsch mit Fanchören): Borussia Dortmund (im Bereich der Stammtischs), Bayer Leverkusen (Loge), Schalke 04 (V.I.P.), Werder Bremen (Loge), Dynamo Dresden.

Trauungen auf dem heiligen Grün – in der Mitte des Fußballfeldes, dort wo die Lieblingself agiert, ist sicherlich für jeden Fan ein großes Erlebnis. In Köln und in Dortmund ist das möglich und zwar direkt an der Mittellinie.

Eine Hochzeitszeremonie im Stadion ist für leidenschaftliche Fans von König Fußball genau das passende Umfeld. Die Liebe zum Fußballverein ist meistens eine der dauerhaftesten Beziehungen in einem Fußballfan-Leben. Das zeigt sich auch in den regelmäßig abgegebenen Wettscheinen wieder, auf denen die Fans ihre Tipps für ihren Lieblingsverein bzw. Lieblingsmannschaft abgeben. Wer selber mal sein Glück machen und einen Tipp auf den Ausgang einer Fußballpartie abgeben möchte, der kann sich auf den Seiten von sportwetten.net umschauen und dort einen optimalen Buchmacher mit besten Konditionen finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.