„Imbisswagen der Zukunft“ von dem Kasseler Unternehmer Halil Karakaya.

Bereits in der Vergangenheit hatten wir von dem Kasseler Ismail Saglambas berichtet, der sich mit solch einem Imbisswagen eine eigene Existenz aufbauen konnte und nach jahrelanger Arbeitslosigkeit, so einen Weg in die Selbständigkeit und Unabhängigkeit gefunden hat.

Ermöglicht hat ihm dies Herr Karakaya, der in Kassel das Unternehmen K1 betreibt.

Herr Karakayas Ziel ist es, 2019-1000 Menschen die Möglichkeit zu bieten, sich mit solch einem mobilen Imbisswagen eine eigene Existenz aufzubauen.

Der Großunternehmer aus der Türkei, lässt diese Wagen individuell und bedarfsorientiert in seinen Fabriken in der Türkei anfertigen.

Karakaya, gibt nur wenigen ausgewählten Medien Interviews und Einblicke in seine Erfolgsgeschichte.

Der sympathische Unternehmer, der sich großzügig für karitative Zwecke im Kasseler Raum einsetzt, hat uns einen Einblick in seine Geschäftswelt ermöglicht.

So hat er die ehemalige Diskothek „Joy“ in Calden übernommen und die Räumlichkeiten umfassend und aufwendig in einem ganz neuen Ambiente saniert.

Dort finden jetzt neben verschieden Veranstaltungen auch Hochzeitsfeiern statt.

Am 17. Februar konnten wir die neuen Räumlichkeiten mit Herrn Saglambas besichtigen und gleichzeitig die zahlreichen Imbisswagen im Betrieb in Augenschein nehmen.

In unserem Video können Sie die vielfältigen Imbisswagen in Betrieb sehen, außerdem einige Interviews über die Funktionsweise der mobilen Imbisswagen.

Wir wünschen Ihnen nun viel Vergnügen mit unserem Video.

k1eventwagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.