Wenn die Hüfte schmerzt: Vortrag in Kreisklinik soll Betroffene aufklären

Wenn die Hüfte schmerzt: Vortrag in Kreisklinik soll Betroffene aufklären
Hüftvortrag Dr. Hülsmann (Copyright: Landkreis Kassel/Kreiskliniken)
Hüftvortrag Dr. Hülsmann (Copyright: Landkreis Kassel/Kreiskliniken)

Kreisklinik Hofgeismar. „Betroffene sollten ihre Behandlungsoptionen kennen, bevor sie sich entscheiden“, betont Dr. Peter Hülsmann, Chefarzt der Chirurgie an der Kreisklinik Hofgeismar. Mit seinem Vortrag „Wenn die Hüfte schmerzt“ am Mittwoch, 28.Dezember, möchte der Mediziner Ängste vor Hüftoperationen nehmen. Los geht es um 17:30 Uhr in der Cafeteria der Kreisklinik. Der Eintritt ist frei. Es sind die aktuellen Corona-Maßnahmen zu beachten.

In seinem Vortrag geht Dr. Hülsmann auf die Ursachen von Hüftschmerz, gelenkerhaltende Therapien und den operativen Gelenkersatz ein. „Insbesondere die verschiedenen Arten der Hüftendoprothesen und ihre Verwendung bei Verschleiß in verschiedenen Altersstufen sowie die Versorgung bei Oberschenkelhalsbrüchen werde ich thematisieren“, erklärt der Chefarzt.

Die heimatnahe Versorgung von Patientinnen und Patienten wird immer stärker nachgefragt. „Nachhaltigkeit ist auch im medizinischen Bereich ein Thema geworden“, so Hülsmann. „Nähe zur Familie und bestätigte medizinische Qualität sind wichtige Entscheidungskriterien für Betroffene.“ Neben Informationsmaterial gibt es auch die Möglichkeit, die Hüftimplantate vor Ort anzusehen. Der Chirurg freut sich auf Fragen der Interessierten im Anschluss an den Vortrag.

PM: Harald Kühlborn

NHR

NHR

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner