GSV Eintracht Baunatal und MT Melsungen forcieren Handball in der Region

Von links nach rechts Axel Geerken (ab dem 01.09. neuer Geschäftsführer der MT), MT-Trainer Michael Roth, GSV-Trainer Reiner Waqner, GSV-Abteilungsleiter Jens Reinhold und Geschäftsführer Claus Schiffner

Am heutigen Dienstagmittag haben die Trainer und Verantwortlichen der beiden Vereine GSV Eintracht Baunatal und MT Melsungen den Super Hessen Derby Tag vorgestellt.

Von links nach rechts Axel Geerken (ab dem 01.09. neuer Geschäftsführer der MT), MT-Trainer Michael Roth, GSV-Trainer Reiner Waqner, GSV-Abteilungsleiter Jens Reinhold und Geschäftsführer Claus Schiffner

Sehr spät erst wurden bei der HBL die Spieltermine festgelegt. Das Ergebnis, am 8. September zwei Spiele auf TOP Niveau in Nordhessen an einem Tag. Ursprünglich die Eintracht aus Baunatal im Derby gegen die HSG Gensungen/Felsberg um 18:30 in der Rundsporthalle und um 19:00 Uhr die MT Melsungen gegen die HSG DM Wetzlar. Sofort entstand zwischen Alexander Fölker (sportl .Ltr. MT Melsungen) und Jens Reinhold (Abteilungsleiter Handball GSV Eintracht Baunatal) die Idee, gemeinsam in der Rothenbach Halle zu spielen.

Das hat es in dieser Form im nordhessischen Spitzensport bisher noch nicht gegeben!

Das Ziel ist klar formuliert. Wir Nordhessen wollen gemeinsam einen Zuschauer Rekord für die 3.Liga aufstellen. Bisher steht dieser bei 2.576 Zuschauern beim HSC 2000 Coburg, dem Ligakonkurrenten in der 3.Liga Ost des GSV Eintracht Baunatal. Und gemeinsam mit den nordhessischen Handball Fans wollen Eintracht Baunatal und die MT Melsungen ein ausverkauftes Haus präsentieren.

Das ist das Handballfest der Region!

Also alle Handballfreunde aus Nordhessen und der angrenzenden Region sollten dabei sein!!! Sichert euch rechtzeitig die Tickets! Das ist ein Schnäppchen! Normaler Preis für ein Bundesligaspiel der MT Melsungen und zwei TOP Hessen Derbys dafür bekommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.